Zwei Generationen von Sonderlingen vereint: Neues Video von Aphex Twin

Bereits gestern zirkulierte die Nachricht, dass es ein neues Aphex-Twin-Video gibt. Heute gibt es dazu auch einen Link, der in Deutschland funktioniert. Produziert wurde es von Ryan Wyer, seines Zeichens Youtuber.

Irgendwie ist man nicht sonderlich überrascht von der Nachricht, dass das erste Musikvideo von Elektronik-Weirdo Aphex Twin seit 17 Jahren von einem Zwölfjährigen gedreht wurde. Überrascht ist man dann aber doch davon, wie gut sich das Werk des Youtubers Ryan Wyer in das bisherige visuelle Werk von Richard D. James einfügt. Wyer und seine Kumpels und Familienmitglieder tragen Aphex Twin-Shirts und tanzen durch die Gegend. Wyers und diverse andere Leute tragen dabei meist eine Richard-D.-James-Maske, was als Hommage an die aufwendigen, von Chris Cunningham produzierten Aphex-Twin-Videos der Neunzigerjahre, in denen der Kopf des Musikers wahlweise auf die Körper von Kindern oder von Bikini-Girls verpflanzt wurde, erstaunlich gut funktioniert.

James wurde auf Wyer durch dessen Youtube-Kanal aufmerksam. Dort veröffentlicht der junge Ire nicht bloß Gaming-Videos, sondern seit ungefähr eineinhalb Jahren auch immer wieder selbst produzierte Videos zu Aphex-Twin-Tracks. In ihnen sieht man ihn zum Beispiel zu der extrem vertrackten Musik ausrasten, während die anderen Kids im Hintergund Fußball spielen. Die Rolle als Sonderling war ihm damit wohl ebenso sicher wie die Zuneigung vonseiten James‘. Die Ankündigung »To Be Continued« am Ende des Videos deutet darauf hin, dass es der Musiker auf eine ganze Ryan-Wyer-Videoreihe abgesehen hat, quasi analog zu der mittlerweile legendären gemeinsamen Arbeit mit Chris Cunningham.

Der zugehörige Track, »Cirklon3 [Колхозная Mix]«, ist Teil der Cheetah EP, die am 8. Juli via Warp Records erscheint. Hier ist der Link zum Video.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here