Zum Geburtstag ein schwarzer Bildschirm + eine Umfrage

os sondern auch diverse Serien, Shows und Reality-TV-Formate nebst Klingeltonwerbung.

Da kommt nahezu pünktlich zum Jubiläum des Senders die Nachricht ins Haus geflattert, dass MTV sich nebst RTL ab 2007 an der "Dolphin"-Plattform des Satellittenbetreibers Astra beteiligen will. Über die Plattform will Astra die beteiligten Sender nach einer gewissen Übergangszeit ab 2007 digital verschlüsseln. Gegen eine "niedrige Monatspauschale von bis zu 3,50 Euro" erhält man eine Smartcard über die die Sender schließlich freigeschaltet werden.

Bleibt abzuwarten, wie gut dieses Angebot angenommen wird. Bereits Ende der 90er hatte MTV sein Programm verschlüsselt und erst mit dem wachsenden Erfolg des Konkurrenten Viva wieder frei zugänglich gemacht.

Zur Qualität der deutschen Musiksender und deren Angebot hat das Umfrageportal sozioland.de eine Umfrage mit dem Titel "Ringtone killed the Videostar?" gestartet, bei der man mit einigen kurzen Fragen das derzeitige Programm der Musiksender beurteilen kann. Unter allen Teilnehmern werden 2 Freikarten für die conference c/o pop am 24. und 25. August in Köln, 2 Tageskarten für die PopKomm Ende September in Berlin, sowie 10 Bücher „MTV – Musikmaschine einer Generation“ verlost.

Gestern vor 25 Jahren ging in einem Kabelnetz im Norden New Jerseys MTV auf Sendung. Inzwischen hat sich der Sender über den ganzen Globus ausgebreitet und verbreitet nicht nur Musikvideos sondern auch diverse Serien, Shows und Reality-TV-Formate nebst Klingeltonwerbung.nnDa kommt nahezu pünktlich zum Jubiläum des Senders die Nachricht ins Haus geflattert, dass MTV sich nebst RTL ab 2007 an der "Dolphin"-Plattform des Satellittenbetreibers Astra beteiligen will. Über die Plattform will Astra die beteiligten Sender nach einer gewissen Übergangszeit ab 2007 digital verschlüsseln. Gegen eine "niedrige Monatspauschale von bis zu 3,50 Euro" erhält man eine Smartcard über die die Sender schließlich freigeschaltet werden.nnBleibt abzuwarten, wie gut dieses Angebot angenommen wird. Bereits Ende der 90er hatte MTV sein Programm verschlüsselt und erst mit dem wachsenden Erfolg des Konkurrenten Viva wieder frei zugänglich gemacht.nnZur Qualität der deutschen Musiksender und deren Angebot hat das Umfrageportal sozioland.de eine Umfrage mit dem Titel "Ringtone killed the Videostar?" gestartet, bei der man mit einigen kurzen Fragen das derzeitige Programm der Musiksender beurteilen kann. Unter allen Teilnehmern werden 2 Freikarten für die conference c/o pop am 24. und 25. August in Köln, 2 Tageskarten für die PopKomm Ende September in Berlin, sowie 10 Bücher „MTV – Musikmaschine einer Generation“ verlost.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here