Zum Arschwackeln ab in's Grüne!

gendpark den S.ummer O.f M.usic & A.rts und damit gleichzeitig den Auftakt des ersten C/O POP Festivals einzuläuten, der muß schon einen gehörigen Ratsch am Kappes haben. Neben reichlich grüner Wiese und dem S.O.M.A.-typischen, possierlichen Kleinkunstkladderadatsch gibt’s nämlich gleich am ersten Tag ein Line-Up allererster Kajüte. Auf der Hauptbühne darf man sich erst von den famosen Chicks On Speed ordentlich die Popöchen rocken lassen, um dann später gemeinsam mit KLF-Vokakalistin Wanda Dee dem Mond jene Frage, die in solcher einer Sommernacht alle bewegt entgegen zu heulen: "What time is love?". Im Bootshaus 1 gibt’s ab 22.00h Tanzflächenalarm mit unser aller Lieblings-Elektro-Diva Miss Kittin und den britischen Disco-Boogie Dons Chicken Lips (siehe Foto), während uns im Bootshaus 2 Peter Kruder und MC Sugar B schicke Downbeats und slicken Deephouse zwischen die Beine werfen. Richtig rund machen das Tanzvergnügen dann Local Heroes wie der Breakbeat Wizard Wicked, Il-Young und Uh-Young aka die flying Kim Brothers, Kölns galantester Beatmaster Mr. Akshun Schmidt und auf der Terasse die Go go Crazy-Girls Kitty Atomic und Miss Stereo. Einlass ist um 16.00h. Das Tagesticket kostet 25,- €, ein Ticket nur für die Clubnacht (Bootshaus 1+ 2, sowie Terasse) gibt’s für 16,- €, das Festivalticket für alle drei Tage für 44,- €.
Um Euch letzteres noch mal schmackhaft zu machen im Folgenden noch ein kurzer Überblick über das Samstags- und Sonntagsprogramm.

Samstag: u.a. BEGINNER (HH), AMPARANOIA (Barcelona), CHEB BALOWSKI (Barcelona), SENTINEL SOUND SYSTEM (Stuttgart), DJ COOLMANN (Fünf Sterne Deluxe, HH), DJ MAD ( Beginner, HH), DJ CHESTNUT VS. ARJ SNOEK (Nitty Gritty, Köln). Einlass 12.00h.

Sonntag: u.a. MIA (Berlin), KANTE (HH), DIE TÜREN (Berlin), ROMAN FLÜGEL (Alter Ego, Sensorama, Frankfurt),ATA (Playhouse, Frankfurt), HANS NIESWANDT (Plusminusacht, Köln). Einlass 11.ooh

Welcher Kölner (und Umlandbewohner) bei diesem Wetter, diesem Programm und den mehr als moderaten Eintrittspreisen heute nicht seinen Hintern auf die Schäl Sick schwingt um im Deutzer Jugendpark den S.ummer O.f M.usic & A.rts und damit gleichzeitig den Auftakt des ersten C/O POP Festivals einzuläuten, der muß schon einen gehörigen Ratsch am Kappes haben. Neben reichlich grüner Wiese und dem S.O.M.A.-typischen, possierlichen Kleinkunstkladderadatsch gibt’s nämlich gleich am ersten Tag ein Line-Up allererster Kajüte. Auf der Hauptbühne darf man sich erst von den famosen Chicks On Speed ordentlich die Popöchen rocken lassen, um dann später gemeinsam mit KLF-Vokakalistin Wanda Dee dem Mond jene Frage, die in solcher einer Sommernacht alle bewegt entgegen zu heulen: "What time is love?". Im Bootshaus 1 gibt’s ab 22.00h Tanzflächenalarm mit unser aller Lieblings-Elektro-Diva Miss Kittin und den britischen Disco-Boogie Dons Chicken Lips (siehe Foto), während uns im Bootshaus 2 Peter Kruder und MC Sugar B schicke Downbeats und slicken Deephouse zwischen die Beine werfen. Richtig rund machen das Tanzvergnügen dann Local Heroes wie der Breakbeat Wizard Wicked, Il-Young und Uh-Young aka die flying Kim Brothers, Kölns galantester Beatmaster Mr. Akshun Schmidt und auf der Terasse die Go go Crazy-Girls Kitty Atomic und Miss Stereo. Einlass ist um 16.00h. Das Tagesticket kostet 25,- €, ein Ticket nur für die Clubnacht (Bootshaus 1+ 2, sowie Terasse) gibt’s für 16,- €, das Festivalticket für alle drei Tage für 44,- €. nUm Euch letzteres noch mal schmackhaft zu machen im Folgenden noch ein kurzer Überblick über das Samstags- und Sonntagsprogramm. nnSamstag: u.a. BEGINNER (HH), AMPARANOIA (Barcelona), CHEB BALOWSKI (Barcelona), SENTINEL SOUND SYSTEM (Stuttgart), DJ COOLMANN (Fünf Sterne Deluxe, HH), DJ MAD ( Beginner, HH), DJ CHESTNUT VS. ARJ SNOEK (Nitty Gritty, Köln). Einlass 12.00h.nnSonntag: u.a. MIA (Berlin), KANTE (HH), DIE TÜREN (Berlin), ROMAN FLÜGEL (Alter Ego, Sensorama, Frankfurt),ATA (Playhouse, Frankfurt), HANS NIESWANDT (Plusminusacht, Köln). Einlass 11.ooh

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.