Zizek! – Im Bett mit Slavoj

SlavojZizekFür die Fans der scheinbaren Stehgreif-Theorie: die Soziologin Astra Taylor, zuvor als Publizistin in u.a. der Monthly Review bekannt, hat einen Film über Slavoj Zizek gedreht. Zwar kam »Zizek!« bereits vor zwei Jahren in die nordamerikanischen Kinos. Jetzt aber läuft die zweite lange Doku der kanadischen Vereinigung The Documentary Campaign auch in diesem Land. Taylor hält die Kamera einfach drauf: Zizek mit nacktem Oberkörper im Hotelbett, Zizek bei der Vorlesung und in den Straßen Buenos Aires'. Seine post-lacanistischen Thesen zu Ideologie, Glaube, Revolution oder Liebe tauchen in Astra Taylors Dokumentation als ein Aspekt unter vielen auf – sie zeichnet ein Porträt des Manikers, der nach dem Ende des alten Jugoslawien 1990 um ein Haar zum Präsidenten Sloweniens gewählt worden wäre. Naja, sind ihm  Joschka-Fischerisierung und Vaclav-Havelisierung erspart geblieben. Kann er sich noch heute leidenschaftlich aufregen über Phänomene wie die unzähligen Voraussetzungen des Denkens bei Butler und anderen gesetzten Größen der Dekonstruktion.

Zizek!
in dieser Kinowoche u.a. im:
Abaton, Hamburg
Mal seh'n Kino, Frankfurt a.M.
Central (Mitte)/ Eiszeit (Kreuzberg), Berlin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.