Yves Saint Laurent – 01.8.1936 – 01.6.2008

Yves Saint Laurent»Wie kein anderer hat Yves Saint Laurent die Art und Weise beeinflußt, wie wir uns kleiden, parfümieren und präsentieren, hat gesellschaftliche und popkulturelle Veränderungen, von den vierziger Jahren bis heute, permanent reflektiert und in Stoffe, Schnitte und Farben von unglaublicher Perfektion übersetzt.«

So lautete die Begründung des einstigen Spex-Redakteurs und heutigen Kompakt-DJs und -Produzenten Tobias Thomas, ein Interview mit dem Modeschöpfer in der 250. Ausgabe von Spex abzudrucken. Wie alle Gespräche im großen Jubiläums-Sonderteil der Ausgabe 12/ 2001 war das Interview mit Yves Saint Laurent eine Fälschung. Doch die Hingabe, mit der sich Thomas in seinem Text dem imaginären Gesprächspartner genähert hatte, zeugt von der großen Verehrung, die dem Couturier aus allen Schichten der Gesellschaft entgegen schlug.Selbst ein Funny van Dannen, dessen Lieder meist in ökologisch korrekten Millieus spielen, würdigte Yves Saint Laurent in seinem Lied »Mode« mit den Zeilen:

»Mode ist wie das Wetter/ Sie ist da wie selbstverständlich/ Eben deshalb denken viele/ Es gibt wichtigeres im Leben/ Aber nehmen wir einmal Yves Saint Laurent/ Dieses depressive Genie/ Wie sähe die Welt ohne ihn aus/ Ohne seine Fantasie?«

Umso trauriger ist es, genau diesen Mangel nun aushalten zu müssen. Lange Jahre hatte er gegen den Krebs gekämpft. Am späten Abend des 01. Juni 2008 verstarb Saint-Laurent im Alter von 71 Jahren.

Illustration: Fehmi Baumbach, 2008

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.