Henrietta und die Tränen

yeasayer-henrietta

*

Kurz vor dem Feiertag gibt es noch ein zwei neue Lieder als Stream aus Übersee. Yeasayer melden sich mit dem Titel Henrietta zurück (begleitet von obiger Grafik). Ungewohnt dicht produziert, setzt das Stück auf einen mantrahaften Einzeiler zur Ohrwurmwerdung und eine xylophonartige Synthiehook. Der Loop wird schlussendlich von einer singenden Basslinie und Vocodereinsatz aufgebrochen. Jetzt geht es erstmal auf US-Tour.

*

John Famiglietti von HEALTH eröffnete dem Autoren einmal, dass das erste Album der Band aufgenommen wurde, ohne dass die restlichen Mitglieder akustisch überhaupt verstanden hätten, was Sänger Jake Duzsik singend von sich gibt. Zuletzt, auf dem Nachfolger Get Color und dem Song USA Boys, ging es schon weniger kryptisch zu. Gleiches lässt sich für den Gesang über der etwas unzwingenden Klangwalze TEARS sagen. Letztere ist auf dem Soundtrack des neuen Videospiels Max Payne 3 enthalten, für welches die Kalifornier obendrein auch die Hintergrundmusik aufgenommen haben. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.