Workaholic

itet sie dafür wieder mit Richard X, der auch schon für "Chewing Gum" mit an Board war, zusammen. Weitere Tracks produziert sie derzeit mit ex-Smashing Pumpkins- / A Perfect Circle-Gitarist James Iha in New York, ehe dann der französische Techno-Produzent Alan Braxe ihr Arbeitspartner wird.

Erscheinen soll das Album noch 2006: "The record company might have a different idea, but I’m in a hurry." Weiter erzählt Annie über das Album:"The new songs are more club-oriented — still ’80s-sounding, but different. But to be honest, I never really know what things will sound like until I finish the album. I’m sort of in the middle of the album. There’s going to be a lot of different people, it’s going to be more diverse, but I’m not quite sure which direction the production will go."

Im Sommer soll die Single Crush erscheinen, ein Track, den sie bereits als Teenager geschrieben hat. Zudem plant sie eine weitere Compilation im Stil der DJ Kicks: "I’d like to put some Death From Above [1979] on it, but we’re just putting it together now. I’ll be going back to Norway in a month and record it then, so we can put it out as soon as possible."

Annie arbeitet derzeit einem Bericht auf mtv.com zufolge an ihrem neuen Album. Für zwei Tracks, "Remind Me of You" und einen Remix von Stacy Q’s "Two of Hearts" arbeitet sie dafür wieder mit Richard X, der auch schon für "Chewing Gum" mit an Board war, zusammen. Weitere Tracks produziert sie derzeit mit ex-Smashing Pumpkins- / A Perfect Circle-Gitarist James Iha in New York, ehe dann der französische Techno-Produzent Alan Braxe ihr Arbeitspartner wird.nnErscheinen soll das Album noch 2006: "The record company might have a different idea, but I’m in a hurry." Weiter erzählt Annie über das Album:"The new songs are more club-oriented — still ’80s-sounding, but different. But to be honest, I never really know what things will sound like until I finish the album. I’m sort of in the middle of the album. There’s going to be a lot of different people, it’s going to be more diverse, but I’m not quite sure which direction the production will go."nnIm Sommer soll die Single Crush erscheinen, ein Track, den sie bereits als Teenager geschrieben hat. Zudem plant sie eine weitere Compilation im Stil der DJ Kicks: "I’d like to put some Death From Above [1979] on it, but we’re just putting it together now. I’ll be going back to Norway in a month and record it then, so we can put it out as soon as possible."

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here