Wolfgang Voigt – Gas-Re-Releases, Bildband

Gas Was die vier Gas-Alben ausgemacht hat, das war das Zusammenspiel aus konnotationsreicher Kommunikation und deren Auflösung durch die letzlich zu hörende Musik. »Gas«, »Zauberberg«, »Königsforst«, zu diesen Schlagwörtern, gedruckt auf »Wald«-Cover – diese scheinbar so deutschtümelnde Gebirgslandschaft an Begrifflichkeiten schaffte in den Neunziger Jahren großen Nachfragebedarf. Und genau darauf hatte es Wolfgang Voigt ja auch angelegt.
Anfang Juni kommt die große Vierfach-Box jenes W. Voigt-Unternehmens, das Monumente nationalistischen Selbstverständnisses in einen zeitgenössischen Sound einfließen ließ. Weiteres Vorgehen: Zeichen aufweichen, Zeichen auflösen. Übrig blieb ein Signum der Zerstreuung, das kränkelnd dahinfloss. Die 4-CD-Box »Nah und fern« mit den neu gemasterten Alben »Gas«, »Zauberberg«, »Königsforst« und »Pop« erscheint am 3. Juni auf Kompakt.

Zusätzlich erscheint im August bei Raster Noton ein Bildband mit Voigt-Fotografien. Motiv ist »Wald«, und eine CD mit vier bisher unveröffentlichten Gas-Tracks liegt bei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .