Wire auf Tour und »One of Us« im Stream

WireWire: Bereits 1976 gegründet, Punk nie als Rechtfertigung für Doofheiten akzeptierend, und immer noch da. »Object 47« lautet der Titel der im Sommer erschienenen 47. Band-Veröffentlichung. Und Rezensent Thomas Hübener attestiert:

Die Band, der Punk schon zu einer Zeit zu regressiv, entsublimierend und vitalistisch war, als sie sich selbst noch in dessen Epizentrum befand, präsentiert einen 35-minütigen Soundmonolithen von ungeheurer Dichte und Eleganz. Seine dunkel treibende, mit stoischer Energie operierende und auf das Wesentliche reduzierte Simplizität erweist sich mit jedem Hören als raffinierter. Nahtlos, aber ohne sich selbst zu kopieren, schließen die Meister filigraner Bedrückung an ihre in der zweiten Hälfte der siebziger Jahre veröffentlichte Album-Trias an.

Zu dritt kommen Colin Newman, Graham Lewis und Robert Grey im Januar auf Tour. Spex päsentiert die zehn Konzerte im deutschsprachigen Raum. Unterstützung kommt von den Noise-Psychedelikern Parts & Labor. Tickets werden in Kürze im Vorverkauf erhältlich sein.

MP3: Wire – One of Us

Wire Live:
23.01. Berlin – LiveAtDot
24.01. Bremen – Spedition
25.01. Hamburg – Hafenklang
26.01. Köln – Blue Shell
27.01. Mannheim – Alte Feuerwache
28.01. Leipzig – Schaubühne
29.01. Dresden – Scheune
30.01. A-Ebensee – Kino Ebensee
31.01. A-Wien – Fluc
01.02. München – Feierwerk
alle Termine mit Parts & Labor

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.