wird gefeiert

Äther. Zu Ehren des Moderators wird es daher am 12. Oktober 2005 ein Memorial-Konzert geben. Neben Bands und Solo-Künstlern wie New Order, Super Furry Animals, Laura Cantrell, Jawbone, Misty in Roots and Venetian Snares, wird auch Peels Lieblingsband The Fall (24 Peel-Sessions!) in Londons Queen Elizabeth Hall mit dabei sein. Das Konzert dient als Auftakt für den am 13. Oktober stattfindenden „John Peel Day“. In diesem Rahmen werden zahlreiche Konzerte in mehreren Ländern (u.a. Spanien, Neuseeland und Kanada) ausgerichtet, die dem langjährigen BBC Moderator gewidmet sein sollen. Radio 1 berichtet live von diversen Veranstaltungen und wird in diesem Rahmen ebenfalls einige Highlights des Konzertes vom Vortag übertragen. Im Internet kann man über die Homepage des Senders das sechstündige Programm ab 20 Uhr cet verfolgen.

Am 25. Oktober jährt sich erstmalig der Todestag von Radiolegende John Peel. Wenige Tage vor seinem Tod, am 13 Oktober 2004, schickte Radio 1 die letzte von Peel moderierte Show über den Äther. Zu Ehren des Moderators wird es daher am 12. Oktober 2005 ein Memorial-Konzert geben. Neben Bands und Solo-Künstlern wie New Order, Super Furry Animals, Laura Cantrell, Jawbone, Misty in Roots and Venetian Snares, wird auch Peels Lieblingsband The Fall (24 Peel-Sessions!) in Londons Queen Elizabeth Hall mit dabei sein. Das Konzert dient als Auftakt für den am 13. Oktober stattfindenden „John Peel Day“. In diesem Rahmen werden zahlreiche Konzerte in mehreren Ländern (u.a. Spanien, Neuseeland und Kanada) ausgerichtet, die dem langjährigen BBC Moderator gewidmet sein sollen. Radio 1 berichtet live von diversen Veranstaltungen und wird in diesem Rahmen ebenfalls einige Highlights des Konzertes vom Vortag übertragen. Im Internet kann man über die Homepage des Senders das sechstündige Programm ab 20 Uhr cet verfolgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.