William Elliot Whitmore, Bloc Party, the Shins, Jamie T

hitmore , der auf Grund einer ernsthaften Erkrankung eines sehr nahe stehenden Familienmitglieds alle Termine seiner für den Dezember angesetzten Deutschlandtour bis auf Weiteres canceln ließ. Folgende Daten sind betroffen:

03.12. Köln – Blue Shell
04.12. Tübingen – Epple Haus
05.12. Ulm – Puffer Bar
06.12. Jena – Rosenkeller
07.12. Leipzig – UT Connewitz*
08.12. Berlin – Bastard
09.12. tba.
10.12. Münster – Gleis 22
11.12. Hamburg – Marx

Nichtsdestotrotz wird Bombee , die ursprünglich als Vorband die Tour begleiten sollte, wenigestens ein paar Gigs spielen, mit Unterstützung von Emirsian, dem Soloprojekt von Harmful-Frontmann Aren Emirze. Und hier die Termine:

05.12. Dresden – tba.
06.12. Jena – Rosenkeller
07.12. Leipzig – UT Connewitz (+ Made Out Of Babies)
08.12. Berlin – Bastard
09.12. Potsdam – Kuze
10.12. Plauen – Kafferösterei (ohne Emirsian)

Die Party kann also offiziell beginnen, denn dem neuen Bloc Party -Song Prayer , der gleichzeitig die erste Single-Auskopplung des im Januar erscheindeen neuen Albums A Weekend in The City darstellt, kann man jetzt vorab als Stream im Internet lauschen. Ein Gerüst aus stoischem Trommeln, Mönchs-ähnlichem Gesang und Handclaps zu Beginn sowie ein reißendes ud ziehendes Gitarrensolo in der Mitte des Songs und der über allem stehende Gesang Kele Orekes gibt es da zu hören. Aber seht beziehungsweise hört selbst, und zwar hier.

Und auch von den Shins gibt es Etwas zum Anhören und Downlaoden, nämlich den Song Phantom Limb des zukünftigen Albums Wincing the Night away , das ab dem 26. Januar erhältlich sein wird. Finden könnt ihr das ganze hier.

Morgen abend, also am 23.11., spielt der wo sonst als in Großbritanien mächtig gefeierte Jamie T einen Showcase in Berliner Magnet Club. Sein Album "Panic Prevention" erscheint hierzulande zwar erst am 19. Januar, zwei 7"es, eine EP und eine Single, die auf Platz 22 in UK landete, stehen aber bereits auf einer Haben-Liste. Wer die Mischung aus Disco und Ska, gewürzt mit Bassgitarre, morgen serviert bekommen möchte, hat die Möglichkeit einen von 5×2 Gästelistenplätzen zu gewinnen, die wir hier verlosen. Um mitzumachen einfach eine Mail mit dem Betreff Jamie T an gewinnen@spex.de schicken. Die Gewinnbenachrichtigungen bekommen die Gewinner morgen im Laufe des Nachmittags zugeschickt.

Leider müssen wir an dieser Stelle wieder einmal eine Tourabsage bekannt geben, diesmal von und mit William Elliott Whitmore , der auf Grund einer ernsthaften Erkrankung eines sehr nahe stehenden Familienmitglieds alle Termine seiner für den Dezember angesetzten Deutschlandtour bis auf Weiteres canceln ließ. Folgende Daten sind betroffen:nn03.12. Köln – Blue Shelln04.12. Tübingen – Epple Hausn05.12. Ulm – Puffer Bar n06.12. Jena – Rosenkeller n07.12. Leipzig – UT Connewitz*n08.12. Berlin – Bastardn09.12. tba. n10.12. Münster – Gleis 22n11.12. Hamburg – MarxnnNichtsdestotrotz wird Bombee , die ursprünglich als Vorband die Tour begleiten sollte, wenigestens ein paar Gigs spielen, mit Unterstützung von Emirsian, dem Soloprojekt von Harmful-Frontmann Aren Emirze. Und hier die Termine:nn05.12. Dresden – tba.n06.12. Jena – Rosenkellern07.12. Leipzig – UT Connewitz (+ Made Out Of Babies)n08.12. Berlin – Bastardn09.12. Potsdam – Kuzen10.12. Plauen – Kafferösterei (ohne Emirsian)nnDie Party kann also offiziell beginnen, denn dem neuen Bloc Party -Song Prayer , der gleichzeitig die erste Single-Auskopplung des im Januar erscheindeen neuen Albums A Weekend in The City darstellt, kann man jetzt vorab als Stream im Internet lauschen. Ein Gerüst aus stoischem Trommeln, Mönchs-ähnlichem Gesang und Handclaps zu Beginn sowie ein reißendes ud ziehendes Gitarrensolo in der Mitte des Songs und der über allem stehende Gesang Kele Orekes gibt es da zu hören. Aber seht beziehungsweise hört selbst, und zwar hier.nnUnd auch von den Shins gibt es Etwas zum Anhören und Downlaoden, nämlich den Song Phantom Limb des zukünftigen Albums Wincing the Night away , das ab dem 26. Januar erhältlich sein wird. Finden könnt ihr das ganze hier.nnMorgen abend, also am 23.11., spielt der wo sonst als in Großbritanien mächtig gefeierte Jamie T einen Showcase in Berliner Magnet Club. Sein Album "Panic Prevention" erscheint hierzulande zwar erst am 19. Januar, zwei 7"es, eine EP und eine Single, die auf Platz 22 in UK landete, stehen aber bereits auf einer Haben-Liste. Wer die Mischung aus Disco und Ska, gewürzt mit Bassgitarre, morgen serviert bekommen möchte, hat die Möglichkeit einen von 5×2 Gästelistenplätzen zu gewinnen, die wir hier verlosen. Um mitzumachen einfach eine Mail mit dem Betreff Jamie T an gewinnen@spex.de schicken. Die Gewinnbenachrichtigungen bekommen die Gewinner morgen im Laufe des Nachmittags zugeschickt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.