WIEDER EINER WENIGER

ce“>Bourdieu hat sich als akademischer Streetfighter in den vergangenen Jahren verstärkt mit den Folgen des Globalisierungswahns und neoliberalen Kahlschlags auseinandergesetzt und den Versuch unternommen, mit einer "Internationale der Intellektuellen" Gegenkräfte wirksam werden zu lassen. Dabei ließ er es sich nicht nehmen, auch in höherem Alter bei den Demonstrationen am Gare du Lyon in vorderster Reihe zu stehen.

Der französische Soziologe Pierre Bourdieu ist tot. Er verstarb am Mittwochabend im Alter von 71 Jahren in der Pariser Klinik Saint-Antoine an den Folgen von Krebs.
Bourdieu hat sich als akademischer Streetfighter in den vergangenen Jahren verstärkt mit den Folgen des Globalisierungswahns und neoliberalen Kahlschlags auseinandergesetzt und den Versuch unternommen, mit einer "Internationale der Intellektuellen" Gegenkräfte wirksam werden zu lassen. Dabei ließ er es sich nicht nehmen, auch in höherem Alter bei den Demonstrationen am Gare du Lyon in vorderster Reihe zu stehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.