»What Makes Music Laugh?«

Musik oder Witz? Dieser Frage geht das Festival »What Makes Music Laugh?« mit heiligem Ernst nach und präsentiert an vier Tagen eine exquisite Auswahl von internationalen Musikern und Filmschaffenden, unter ihnen Carl-Ludwig Reichert, Wolfgang Seidel, Mary Oliver, Marilyn Mazur, Christian Braad Thomsen und Harold Rubin, die das Thema interdisziplinär beleuchten werden. Neben Aufführungen von neuer und improvisierter Musik, Gesprächsrunden und Filmen (darunter die deutsche Erstaufführung von »The Spike Jones Story« von Don McGlynn) finden Performances, Panels und ein Jodel-Workshop statt.

Spex präsentiert »What makes music laugh?«:
25. & 26.06. Berlin – Babylon Kino

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.