WHAT DEANER IS TALKING ABOUT

. Nach dem Ende des Vertrags mit Elektra nehmen sie gerade auf eigene Kosten ihr neues Album auf, dass diesen Sommer erscheinen soll.

Es gibt Gespräche mit verschiedenen Labels, in jedem Fall soll aber ein gewisses Kontingent über die Homepage www.ween.com verkauft werden. Dort wurde Ende letzten Jahres bereits sehr erfolgreich ein limitiertes Live-Album angeboten; und zwar so erfolgreich, dass das Ween-Nebenprojekt The Moistboyz, das nach dem Ende von Grand Royal ohne Label dasteht, das bereits fertig gestellte neue Album wohl exklusiv über diese Homepage vertreiben wird. Darüber hinaus gehört Dean Ween neben Dave Grohl und Mark Lanegan wahrscheinlich zu den Gastmusikern auf dem nächsten Queens Of The Stone Age Album, für das er, wie die anderen Gastmusiker vor ihm, Großes verspricht.
Und während alle Welt davon spricht, dass die Nutzung des Internets zurückgeht, während sich in diesem Medium allgemein Enttäuschung breit zu machen scheint, gehen Ween ihren eigenen Weg. Nach dem Ende des Vertrags mit Elektra nehmen sie gerade auf eigene Kosten ihr neues Album auf, dass diesen Sommer erscheinen soll.
Es gibt Gespräche mit verschiedenen Labels, in jedem Fall soll aber ein gewisses Kontingent über die Homepage www.ween.com verkauft werden. Dort wurde Ende letzten Jahres bereits sehr erfolgreich ein limitiertes Live-Album angeboten; und zwar so erfolgreich, dass das Ween-Nebenprojekt The Moistboyz, das nach dem Ende von Grand Royal ohne Label dasteht, das bereits fertig gestellte neue Album wohl exklusiv über diese Homepage vertreiben wird. Darüber hinaus gehört Dean Ween neben Dave Grohl und Mark Lanegan wahrscheinlich zu den Gastmusikern auf dem nächsten Queens Of The Stone Age Album, für das er, wie die anderen Gastmusiker vor ihm, Großes verspricht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here