wetterfest° in Frankfurt

n Begeisterung geredet wird, kommen diverse Klimaphänomene meist weniger gut weg. Als Gegengewicht sei an dieser Stelle etwas Positives zum Thema „Wetter“ verkündet: Es bekommt vom 25. bis 27. November in Frankfurt erstmalig sein eigenes Filmfestival.
Das wetterfest°, so der Name, wird einen Überblick über den Umgang mit dem Phänomen Wetter im internationalen Film bieten; Genre- und Stilgrenzen spielen dabei keine Rolle. Wichtig ist lediglich, dass Regen, Schnee, Hagel, Wind oder Sonne in einer Hauptrolle zu sehen sind.
Gezeigt werden u.a. „To Die For“ von Gus van Sant, John Fords „The Hurricane“ sowie „The Wind“ aus dem Jahre 1928 von Victor Sjöström.
Alle Vorführungen finden im Kino des Deutschen Filmmuseums (Schaumainkai 41) statt. Das vollständige Programm gibt es unter http://www.wetterfilmfestival.de

Eines der ewigen Lieblingsthemen in unserem Land ist – neben Fußball, Politik und dem Umfang der im Urlaub servierten Fleischportion – das Wetter. Während über Ersteres mit einer gewissen Begeisterung geredet wird, kommen diverse Klimaphänomene meist weniger gut weg. Als Gegengewicht sei an dieser Stelle etwas Positives zum Thema „Wetter“ verkündet: Es bekommt vom 25. bis 27. November in Frankfurt erstmalig sein eigenes Filmfestival.nDas wetterfest°, so der Name, wird einen Überblick über den Umgang mit dem Phänomen Wetter im internationalen Film bieten; Genre- und Stilgrenzen spielen dabei keine Rolle. Wichtig ist lediglich, dass Regen, Schnee, Hagel, Wind oder Sonne in einer Hauptrolle zu sehen sind. nGezeigt werden u.a. „To Die For“ von Gus van Sant, John Fords „The Hurricane“ sowie „The Wind“ aus dem Jahre 1928 von Victor Sjöström. nAlle Vorführungen finden im Kino des Deutschen Filmmuseums (Schaumainkai 41) statt. Das vollständige Programm gibt es unter http://www.wetterfilmfestival.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.