Wer war vor Siri und Alexa? / Ausstellung „Computer Grrrls“ in Dortmund

Elisabeth Caravella: „Howto“, 2014 / Foto: Le Fresnoy, Studio National

Die Ausstellung Computer Grrrls zeigt: Es ist ein Leichtes, die Historie von Technik und Digitalisierung mit der patriarchaler Repressalien zu verbinden. Anhand der Geschichte der Frauen nämlich, die die anfangs weiblich dominierte Informatik zu dem machten, was sie heute ist. Und trotzdem von der Bildfläche verschwanden.  

Was bereits Theodore Melfis Historiendrama Hidden Figures recht schwülstig auf die Kinoleinwand brachte, bereitet der HartwareMedienKunstVerein, kurz HMKV, nun nochmals auf: die Geschichte der sogenannten Computer. Womit nicht etwa jene technischen Geräte gemeint sind, ohne die der Alltag heute unbestreitbar erscheint, sondern die Frauen, die vor diesen saßen und sie zum Laufen brachten. Denn seit Beginn der technischen Datenverarbeitung am Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts war die Informatik für lange Zeit eine weibliche Domäne.

Die Ausstellung im Dortmunder U stellt neueste Forschungserkenntnisse und damit die Geschichten eben derer vor, die etwa den Verschlüsselungscode der Nazis knackten, den ersten vollelektronischen Computer ganz ohne Vorarbeit programmierten oder die Flugbahnen für die NASA berechneten. Vor allem aber stellt (sich) Computer Grrrls die Frage, welche sozialen und gesellschaftlichen Gründe dazu führten, die Leistungen dieser Frauen zu marginalisieren, zu ignorieren oder sogar zu negieren. Und die Informatik ab den Sechzigern zu männlichem Gebiet zu erklären.

Interdisziplinär und multimedial setzen sich Künstler_innen, Hacker_innen und Forscher_innen mit dem komplexen Verhältnis von Geschlecht, Gesellschaft, Bildung und zudem nationalen Ressourcen auseinander, um zu erörtern, wie auch solche Menschen an der Digitalisierung der Lebenswelt teilhaben können, denen der Zugang dazu erschwert ist. Und weil es um globale Angelegenheiten geht, wandert die Ausstellung Computer Grrrls von Deutschland nach Frankreich und anschließend in die Niederlande.

Ausstellung Computer Grrrls
27.10.18 – 24.02.19 Dortmund – HMKV im Dortmunder U
13.03.19 – 21.07.19 Paris – La Gaîté Lyrique
August – September 2019 – Eindhoven – MU (genaue Daten stehen noch nicht fest)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.