Warpaints Jenny Lee Lindberg mit ersten Eindrücken zum Solodebütalbum

Das erste Soloalbum der Warpaint-Bassistin kommt im Dezember, Ausschnitte sind schon jetzt zu hören.

Jenny Lee Lindberg wird unter dem Moniker jennylee am 11. Dezember ihr Solodebüt via Rough Trade veröffentlichen. Bislang kursieren Artwork (oben), Tracklist (unten), die Erkenntnis, dass Solo ein dehnbarer Begriff ist (Warpaint-Kollegin Stella Mozgawa und Broken Bells‚ Dan Elkan sollen Rückendeckung gegeben haben) sowie einige Songschnipsel, die Lindberg über ihre Social-Media-Kanäle gestreut hat.

In drei Wackelvideos gewährt die Amerikanerin Einblicke in die Aufnahmesessions zu right on! inklusive qualitativ eher unterirdischer Soundeindrücke aus den Happy Ending Studios in Silverlake. Vielleicht doch lieber Vorfreude steigern und auf den ersten offiziellen Clip warten.

Die letzte Warpaint-Veröffentlichung liegt reichlich anderthalb Jahre zurück. Nach der Debüt-EP Exquisite Corpse aus 2008 und der bahnbrechenden LP The Fool war das nach dem Psych-Rock-Quartett benannte zweite Album  im Januar 2014 erschienen.

Part 2 recording of „right on“ #johnnythang

Ein von jennylibrary (@jennylibrary) gepostetes Video am

Part 1 …. Recording bits of „right on!“ #pocketdan

Ein von jennylibrary (@jennylibrary) gepostetes Video am

Tracklist right on!
01 blind
02 boom boom
03 never
04 long lonely winter
05 bully
06 riot
07 he fresh
08 offerings
09 white devil
10 real life

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here