Voxtrot, The Horrors, Simian Mobile Disco & Logh

den Bands stammt selbst aus Austin: Voxtrot sind dabei allerdings längst über den Status des local Acts hinaus. Seit zwei Jahren feilen nun schon fünf Menschen an dem Lebensentwurf Indiepop, am 25. Mai steht dann auch endlich der Release ihres von Victor van Vugt (PJ Harvey, Nick Cave) produzierten Debuts an. Via Beggars Group erscheint das selbstbetitelte Album, eine Tour für den Zeitraum Mai soll es ebenfalls geben.

Interessant wäre mal zu wissen, wie The Horrors es schafften, Musikvideo-Legende Chris Cunningham zu einem Comback zu motivieren. Jener inszenierte vor einiger Zeit den Horrors-Song »Sheena Is A Parasite« aus dem am 18. Mai in Deutschland erscheinenden Album »Strange House«.

24.04. Berlin – Magnet /// 25.04. Köln – Underground /// 26.04. Hamburg – Molotow /// 27.04. München – Backstage

»Attack Decay Sustain Release«. Ein guter Name! Ebenso wie Simian Mobile Disco ein guter Name ist. Zusammengeführt ergibt das ganze einen Album-Release am 01. Juni. bei Wichita. Die Single »It’s The Beat« erscheint vorab am 23. März: An dem Tag, an dem Simian die Party der Kollegen des Vice Magazine beschallen.

Zum Schluss eine kurze Tourempfehlung: Die schwedischen das Video zu »Saturday Nightmares« ebenso warm empfohlen.

30.04. Berlin – Lido /// 01.05. Leipzig – Moritzbastei /// 02.05. Magdeburg – Projekt 7 /// 03.05. Bielefeld – Forum /// 04.05. Frankfurt – Tanzhaus West /// 15.05. CH-Lausanne – Le Romandie /// 16.05. CH-Winterthur – Salzhaus /// 17.05. CH-Bern – ISC /// 20.05. A-Wien – Chelsea /// 21.05. München – Kranhalle /// 22.05. Köln – Gebäude 9 /// 23.05. Münster – Gleis 22 /// 24.05. Hamburg – Hafenklang /// 25.05. Potsdam – Tanztage Potsdam /// 26.05. Hannover – Café Glocksee /// 27.05. Dresden – Scheune /// 28.05. Karlsruhe – Stadtmitte

Seit dem 09.03. ist nun schon das Festival der Festivals, das South By Southwest in Austin, Texas im Gange. Eine der dort auftretenden Bands stammt selbst aus Austin: Voxtrot sind dabei allerdings längst über den Status des local Acts hinaus. Seit zwei Jahren feilen nun schon fünf Menschen an dem Lebensentwurf Indiepop, am 25. Mai steht dann auch endlich der Release ihres von Victor van Vugt (PJ Harvey, Nick Cave) produzierten Debuts an. Via Beggars Group erscheint das selbstbetitelte Album, eine Tour für den Zeitraum Mai soll es ebenfalls geben.nnInteressant wäre mal zu wissen, wie The Horrors es schafften, Musikvideo-Legende Chris Cunningham zu einem Comback zu motivieren. Jener inszenierte vor einiger Zeit den Horrors-Song »Sheena Is A Parasite« aus dem am 18. Mai in Deutschland erscheinenden Album »Strange House«.nn24.04. Berlin – Magnet /// 25.04. Köln – Underground /// 26.04. Hamburg – Molotow /// 27.04. München – Backstagenn»Attack Decay Sustain Release«. Ein guter Name! Ebenso wie Simian Mobile Disco ein guter Name ist. Zusammengeführt ergibt das ganze einen Album-Release am 01. Juni. bei Wichita. Die Single »It’s The Beat« erscheint vorab am 23. März: An dem Tag, an dem Simian die Party der Kollegen des Vice Magazine beschallen.nnZum Schluss eine kurze Tourempfehlung: Die schwedischen das Video zu »Saturday Nightmares« ebenso warm empfohlen.nn30.04. Berlin – Lido /// 01.05. Leipzig – Moritzbastei /// 02.05. Magdeburg – Projekt 7 /// 03.05. Bielefeld – Forum /// 04.05. Frankfurt – Tanzhaus West /// 15.05. CH-Lausanne – Le Romandie /// 16.05. CH-Winterthur – Salzhaus /// 17.05. CH-Bern – ISC /// 20.05. A-Wien – Chelsea /// 21.05. München – Kranhalle /// 22.05. Köln – Gebäude 9 /// 23.05. Münster – Gleis 22 /// 24.05. Hamburg – Hafenklang /// 25.05. Potsdam – Tanztage Potsdam /// 26.05. Hannover – Café Glocksee /// 27.05. Dresden – Scheune /// 28.05. Karlsruhe – Stadtmitte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here