Vorsicht vor Bier und Falken: Sir Was »Falcon« / Videopremiere

SPEX könnte ein Lied von bösen Falken singen, überlässt es jedoch lieber dem schwedischen Art-Pop-Liedermacher Sir Was: Dessen Video zu »Falcon« feiert heute Premiere.

Aber dumm gelaufen: In »Falcon« geht es gar nicht um Falken, die nachweislich bösartigste Tiersorte des Planeten, sondern um die schwedische Biermarke gleichen Namens, die sich Joel Wästberg einschenkt, seit er verlassen wurde.

Immerhin gibt es ominöses Vogelgezwitscher im zweiten Song, den der Multiinstrumentalist aus dem Westküstendorf Frillesås unter dem Namen Sir Was veröffentlicht. Außerdem einen noch ominöseren Grummelbass, Anflüge von Reggae und vieles Anderes, womit das Stück direkt vom ersten Yeasayer-Album gefallen sein könnte.

Es stammt aber doch aus Says Hi, der Debüt-EP von Sir Was, die am 3. Juni bei City Slang erscheint. Bis dahin feiert »Falcon« schon mal Videopremiere auf SPEX.de, und wir kündigen an, dass der Künstler am 31. Mai auch ein Konzert im Berliner Monarch spielen wird.

Sir Was live
31.05. Berlin – Monarch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here