Schüchterne Junge Männer

vondelpark

*

   Nein, dieser Artikel bezieht sich nicht (wie die Überschrift vielleicht impliziert) auf Nina Pauer1, wir blicken stattdessen gen Nordwesten: Wer Anhänger des Clubs Crystal Palace, einer typischen Fahrstuhlmannschaft des englischen Fußballs, ist, der muss schon des Öfteren Gelassenheit an den Tag legen, um durch das Fanleben zu kommen. Die junge Südlondoner Band Vondelpark scheint daraus gleich ein universelles Prinzip gemacht zu haben. Wo Kollege James Blake innerlich zerbricht, seufzt das Trio zärtlich vor sich hin, schmeißt den akustischen Heizstrahler an. Ihre EPs Sauna und nyc Stuff & nyc Bags finden sich beim Label R&S Records in einer Reihe mit Veröffentlichungen von Blawan, Lone, Bullion und eben Blake wieder. Dabei haftet der samplelastigen Musik bis heute ein starker, ungeschliffener Democharakter an, emotives Dahintreiben wird klaren Konturen vorgezogen.

   Das passt zu der Schüchternheit, mit der Rädelsführer Lewis Rainsbury, Alex Bailey und Matt Law zunächst ihre Identitäten geheimhielten, was gleichzeitig auch Not tat, waren die drei doch aus der für den Markt umso verheißungsvolleren, konzeptionell aber gegensätzlichen Rockband Lion Club ausgestiegen, um Majorvertragsangebote auszuschlagen und Vondelpark zu gründen. Mit Videofilmer Cierán Wood haben die drei zudem einen vierten Bruder im Geiste gefunden, der jedem ihrer Stücke kleine poetische Musikvideos zur Seite stellt.

  Morgen, am Donnerstag, dem 12. Januar, spielen Vondelpark mit dem hier bereits vorgestellten Star Slinger und Niki & the Dove (mehr zu diesen morgen) bei Certain People, dem Talenteschaukasten des Berghain, Berlin. Spex verlost noch 3×2 Gästelistenplätze.

*


VIDEO: Vondelpark California Analog Dream


VIDEO: Vondelpark jetlag blue version

1Ein kluger Kommentar dazu wurde auf ktinka.de verfasst.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.