Von nun an Triple: Son Lux melden sich mit neuem Album offiziell als Trio zurück / Berlin-Termin verschoben

Voraussichtlich am 23. Juni soll das neue Album Bones von Son Lux erscheinen. Zuvor kann man das Dreiergespann um Multiinstrumentalist Ryan Lott live in Berlin erleben. Allerdings später als zunächst angekündigt. Weil Sänger Ryan Lott derzeit am Soundtrack für den Film Paper Towns arbeitet, wurde das Berlin-Konzert geschoben.

Bis jetzt war der Mann hinter der Kastenbrille musikalisch eher ein Einzelgänger. Zwar hat der vormalige Werbe-Komponist auch schon in der Vergangenheit mit anderen Künstlern wie Lorde oder Sufjan Stevens kollaboriert, die Beziehung war jedoch nie von Dauer. Ryan Lott warte stattdessen den musikalischen Sonderschüler-Status.

Sechs Gläser sehen mehr als zwei: Nun hat sich Son Lux offiziell verdreifacht. Gitarrist Rafiq Bhatia und Schlagzeuger Ian Chang, live schon länger in Lotts Schlagschatten, sind nun fester Bestandteil der Band. Zusammen mit ihnen hat Ryan Lott das neue Album Bones geschrieben und aufgenommen. Im Mai Oktober kommen Son Lux in der Maxi-Version nach Berlin. Einen Track mit dem programmatischen Titel »Change Is Everything« kann man bereits online hören.

Son Lux live
11.05. Berlin – Prince Charles
28.10. Berlin – Bi Nuu

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.