Von einer Idee namens Wiedergutmachung: Das Afrika-Festival Return To Sender im HAU

Foto: Run Silent, Run Deep / Val Adams

Die Geschichte verlangt nach einer Umkehrung. Das künstlerische Gegengewicht zur Berliner Konferenz, auf der im Jahr 1884 die Kolonisierung Afrikas besiegelt wurde, liefert im Jahr 2015 das Festival Return To Sender im Berliner Hebbel am Ufer.

Choreografen aus sechs afrikanischen Ländern suchen zehn Tage lang nach einem Umgang mit der von Fremdherrschaft bestimmten Historie ihrer Länder. Und finden beeindruckende Antworten. Als Co-Kuratoren gestalten Panaibra Canda (Mosambik), Boyzie Cekwana (Südafrika), Addisu Demissie (Äthiopien), Adham Hafez (Ägypten), Faustin Linyekula (Demokratische Republik Kongo) und Bouchra Ouizguen (Marokko) nicht nur mit eigenen Projekten das Programm, sondern haben überdies jeweils einen anderen Künstler aus ihrer Heimat und ihrem Wirkungsfeld engagiert.

Banana Republic Here Be Dragons
Foto: Banana Republic – Here Be Dragons

Ein Auszug: Boyzie Cekwana und Nina Støttrup Larsen bespielen mit ihrer performativen Installation Banana Republic – Here Be Dragons das HAU1 und erörtern in Gameshows, inszenierten Führungen und einer imaginären Talkshow Möglichkeiten, sich vom Schatten der Fremdbestimmung zu befreien. Die Destino Dance Company verhandelt unter der Leitung von Addisu Demissie und Junaid Jemal Sendi Fragen nationaler Identität – zeitgenössisch wie traditionell äthiopisch tanzend zwischen Präteritum und Futur. Und Sifiso Thamsanqa Majola untersucht im Ensemblestück Run silent, run deep Manifestiationen von Macht.

Ummantelt wird das Programm von Lecture-Performances, Talk-Runden und einer Sonderausgabe der HAU-Reihe Plattenpieler, in der Thomas Meinecke den Autor, DJ und Journalisten Ntone Edjabe als Gesprächspartner und Performer empfängt.

Return To Sender
Künstlerische Positionen aus Ägypten, Äthiopien, der Demokratischen Republik Kongo, Marokko, Mosambik und Südafrika
06. bis 15. März
Berlin – HAU1, HAU2, HAU3 (Hebbel am Ufer)
Weitere Informationen, Tickets und die komplette Programmübersicht gibt’s hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.