Volkssport Folk-Bart: SPEX präsentiert John Grant live

Nach zwei (Elektro-)Folkalben, einer Sinéad-O’Connor-Kollaboration und Touren mit Sinfonieorchester dreht John Grant nun die Ehrenrunde: Ende des Jahres kommt er für drei weitere Konzerte nach Deutschland.

Lange Zeit setzte sich John Grants Karriere vor allem aus den schlimmen Worten zusammen, die man mit dem Präfix »Selbst« bilden kann: -ausbeutung, -kasteiung, -hass, -mitleid und so weiter. Seine Platten mit der Band The Czars und als Solokünstler pendelten unberechenbar zwischen Folk, großer Pop-Geste Siebzigerjahre-Frühstücksradio und zuletzt sogar all dem plus Synthesizer. Das 2013 veröffentlichte Album Pale Green Ghosts brachte ihm späte Anerkennung ein. Wenn Grant Ende November für drei von SPEX präsentierte Konzerte nach Deutschland kommt, hat er möglicherweise schon den Nachfolger fertig; zumindest arbeitet er derzeit daran.

SPEX präsentiert John Grant live
24.11. Köln – Bürgerhaus Stollwerck
25.11. Hamburg – Uebel & Gefährlich
26.11. Berlin – Postbahnhof

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.