Virales "Volta"-Marketing auf MySpace

arget=“_blank“>Björk zur Bewerbung ihres neuen Albums »Volta« des Viral Marketings bedient. Und tatsächlich: Ähnlich wie Trent Reznor anlässlich des neuen Nine Inch Nails-Albums »Year Zero«, liegt auch in diesem Fall ein geschickter Fall von viralem (Musik-) Marketing im Internet vor.

Auf Björks MySpace-Profil findet sich innerhalb ihrer Freundesliste eine Profilseite des Users Gerome Voltaire, der in seinem Streaming-Player kurze Audiosamples aus »Volta« anbietet. Die Stücke seien »Aufnahmen aus einer Listeing-Session in Reykjavik mit einer isländischen Künstler«, denen nachträglich Bilder und Geräusche hinzugefügt wurden. »I hope she doesn’t mind«, schreibt Voltaire weiter.
Die Webseite der Zeitung The Stranger aus Seattle hat derweil auf Youtube und MySpace viele verschiedene Videos gefunden, die ebenfalls kurze Soundsnippets sowie kryptische Zeilen wie etwa »Let’s celebrate now all this flesh on our bones« beinhalten.

Björk’s neues Album »Volta« erscheint am 07. Mai bei Universal (wir berichteten). Unter anderem waren Timbaland, Antony Hegerty (Antony & The Johnsons) und Brian Chippendale (The Lightning Bolt) an den Aufnahmen beteiligt.

Im US-amerikanischen Musik-Blog Stereogum wird derzeit spekuliert, ob sich Björk zur Bewerbung ihres neuen Albums »Volta« des Viral Marketings bedient. Und tatsächlich: Ähnlich wie Trent Reznor anlässlich des neuen Nine Inch Nails-Albums »Year Zero«, liegt auch in diesem Fall ein geschickter Fall von viralem (Musik-) Marketing im Internet vor.nnAuf Björks MySpace-Profil findet sich innerhalb ihrer Freundesliste eine Profilseite des Users Gerome Voltaire, der in seinem Streaming-Player kurze Audiosamples aus »Volta« anbietet. Die Stücke seien »Aufnahmen aus einer Listeing-Session in Reykjavik mit einer isländischen Künstler«, denen nachträglich Bilder und Geräusche hinzugefügt wurden. »I hope she doesn’t mind«, schreibt Voltaire weiter.nDie Webseite der Zeitung The Stranger aus Seattle hat derweil auf Youtube und MySpace viele verschiedene Videos gefunden, die ebenfalls kurze Soundsnippets sowie kryptische Zeilen wie etwa »Let’s celebrate now all this flesh on our bones« beinhalten.nnBjörk’s neues Album »Volta« erscheint am 07. Mai bei Universal (wir berichteten). Unter anderem waren Timbaland, Antony Hegerty (Antony & The Johnsons) und Brian Chippendale (The Lightning Bolt) an den Aufnahmen beteiligt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here