VIEL VON IHREN FREUNDEN

Schon beachtlich, dass sich Marianne Faithfull, Vorzeige-Muse aus den Sternstunden des Rock’n’Roll auf ihre alten Tage immer noch ans Mikrofon stellt, ohne dabei wie inzwischen Mick Jagger belächelt zu werden. Im Falle ihrer neuen Platte „Kissing Time“ (VÖ 04.03.2002) vertraut sie auf Produzentensei
So helfen ihr auf mehreren Tracks Pulp, Billy Corgan, Beck und Blur bei der Umsetzung musikalischer Ideen. Erstes Ergebnis der Kollaboration mit Beck wird ‚Sex With Strangers‘ heissen und am 18. Februar als Single veröffentlicht. Auf dem Album wird es zudem einen Beck-Song in der Bearbeitung von Faithfull geben, und zwar „Nobody’s Fault But My Own“ vom schönsten Beck-Album überhaupt, „Mutations“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.