Videopremiere: Dives „Shrimp“

Foto: Anna Breit

Dives aus Wien spielen infektiösen Gitarrenpop zwischen jugendlicher Leichtigkeit und den Fäulnisherden der Adoleszenz. Ihr erstes Video zur Single „Shrimp“ feiert heute exklusiv bei SPEX Premiere.

Nach nur eineinhalb Jahren als Band ist das Trio Dives schon zur festen Größe der Wiener Musikszene geworden. Zurecht! Schließlich unterstreichen Dora de Goederen, Viktoria Kirner, Tamara Leichtfried mit bewundernswerter Selbstverständlichkeit genau das, wofür Gitarrenmusik seit Jahrzehnten steht: Den Spagat zwischen jugendlicher Leichtigkeit und den unvermeitlichen Fäulnisherden, die das Jungsein so mit sich bringt – und alles dazwischen. Auf ihrer ersten, Anfang November erscheinenden und von Wolfgang Möstl (Mile Me Deaf, u.a.) produzierten EP Dives trifft man auf alte Indiehelden wie die Shop Assistants oder die Feelies, aber auch gegenwärtige Einflüsse wie La Sera oder Waxahatchee – ohne jedoch jemals wie bloße Wiedergänger zu klingen. Dives haben ihr eigenes Ding am laufen. Noch nicht überzeugt? Der vergiftete Surf-Schwank „Shrimp“ dürfte das ändern. Wir sind Fans!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.