Video-Premiere: Cristobal And The Sea »My Love (Ay Ay Ay)«

Cristobal And The Sea feiern auf SPEX.de ihre exklusive Deutschlandpremiere mit dem psychedelischen Video zu »My Love (Ay Ay Ay)«.

Pünktlich zum Herbst erscheint eine Band, die uns in tropische Klimazonen entführt oder sich wenigstens so anfühlt: Cristobal And The Sea sind vier Musiker, die, bis auf Schlagzeuger Josh Oldershaw, aus Frankreich, Portugal und Spanien in den Dauerherbstzustand Londons abgewandert sind, um dort zunächst als Bossa-Nova-Projekt rumzuexperimentieren. Diesen Ursprung hört man ihren Stücken nach wie vor an, doch heute nennen sie ihren Sound lieber augenzwinkernd »Tropicalia Pop«.

Neben iberoamerikanischen Einflüssen sowie Beach Boys und Simon & Garfunkel hört man vor allem den Einschlag von Animal Collective, weshalb es nicht verwundert, dass Rusty Santos (Animal Collective, Panda Bear, Ariel Pink) als Produzent der ersten EP von Cristobal And The Sea verpflichtet wurde. Diese heißt Peach Bells und erscheint am 5. Dezember bei City Slang.

Exklusiv für Deutschland feiert SPEX.de nun die Videopremiere von »My Love (Ay Ay Ay)«: einem psychedelischen Rundumschlag mit besessenen Tänzern, Schlangen auf Stillleben-Buffet, Totenmasken, singenden Köpfen, und, als kleines Highlight, einer Pandabär-Oma unterm Quallen-Schirm.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.