Versuche von Glück mit Ja, Panik, Die Heiterkeit, Timm Völker & Drangsal

Das westfälische Eintagesfestival Versuche von Glück feiert mit Ja, Panik, Timm Völker, Die Heiterkeit und Drangsal Premiere.

Auf dem Kulturgut Nottbeck in Oelde-Stromberg, einem Dörfchen an der B61 im Regierungsbezirk Münster, widmet man sich der alten Krux mit dem Glück. Denn gemäß der Zeit, in der es sich glücklich kaufen lässt und Glücksforscher für Endorphinalchemie bewundert werden, scheint auch der Kulturbetrieb auf die Wahl zwischen 24-Hours-Of-Happy-Version des Carpe Diem oder Depressionsfetischismus zurückgeworfen.

Entgegen dieses unbefriedigenden Entweder-Oder positioniert sich das Musikfestival Versuche von Glück. Auf der Bühne werden Ja, Panik von Eutopien singen und Die Heiterkeit sich zwischen Romantik und Pessimismus nicht entscheiden können, während Timm Völker & 206 auch den Kitsch zu Wort kommen lassen. Daneben hat der Berliner Max Gruber a.k.a. Drangsal den Auftrag, auch das Carpe Diem nicht zu vernachlässigen.

Kuratiert wird das Festival Versuche von Glück von Messer-Sänger und Spex-Autor Hendrik Otremba.

Versuche von Glück Festival
26.09. Oelde  Literaturmuseum Haus Nottbeck

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 16 bzw. 14 Euro, an der Abendkasse 18 bzw. 16 Euro. Tickets sind hier erhältlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.