Expedition in den Zwischenraum: Das Impro-Kollektiv The Group gastiert in Berlin

Die Künstlerplattform UM:LAUT holt das Improvisations-Kollektiv The Group nach Berlin. SPEX.de spendiert den Eintritt zum Klangexperiment.

E- oder U-? Der Mensch ist ein Cluster-Wesen und die Praxis lehrt, Musik in Vokal-Präfix-Schubladen abzuschieben. Dabei sind es nur zwei Pünktchen, die den Unterschied machen. Ein Umlaut und die Unterhaltungs- wird zur Überraschungsmusik.

Die gleichnamige Künstler- und Label-Plattform trägt ihren Titel nicht von Ungefähr, alles dreht sich um das, was jenseits des Doppelpunkts steht. Die Mission: Schauen, was dahinter steckt, was einem entgegenschlägt, wenn man das Kategorie-Schubfach öffnet, was im Zwischenraum wartet. Das kann klassische Musik sein, die mit Electronica spielt, oder elektronische Musik, die mit Akustik experimentiert, kann Improvisation sein oder minutiös Durchkomponiertes, kann Film sein, Tanz oder Installation. Und im besten Fall ein bisschen von allem.

THE_GROUP 2 (c) Antje_Taiga_Jandrig_Presse

Die Raum-Frage, die Suche danach, was den Laut umgibt, führt die Macher der UM:LAUT-Reihe kontinuierlich an neue Orte. So gab es Hauschkas Kammerpop im Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) Karlsruhe zu hören, Nils Frahm und Brandt Brauer Frick gastierten im Radialsystem und in eben jenem, wandelbaren Raum direkt an der Spree schlagen vier Meister-Improvisateure  am 13. Dezember ihr Lager auf. Und mit ihnen eine Heerschar aus Kabeln und Stöpseln, Knöpfchen, Schiebern und Reglern. The Group, das sind Efterklangs Casper Clausen, der britische Instrumenten-Wizard Greg Haines, Francesco Donadello an Klöppelstöckchen und Paukenschlägeln, Martyn Heyne, die Stahlseile zupfend und streichend, sowie diverse, unvorhersehbare Ü-Gäste. Gemeinsam moduliert man sich die Welt, wie sie einem im Moment gefällt. Einzige Konstante: Flüchtigkeit. Was bleibt, ist nur der Eindruck.

Spex verlost 2×2 Tickets für The Group – live im Radialsystem V am 13. Dezember, 20 Uhr. Wer Lust hat, sollte den Moment nutzen und eine Mail mit dem Betreff »The Group« gewinnen@spex.de schicken. Die Trommel wird am 12. Dezember gerührt. Es entscheidet wie immer das Los.

The_Group_4_Greg Haines(c) Alexander Schneider_Presse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.