Größenwahn und Rebellion

1000-robota-utopia-ltd-poster    »Ich hab' keinen Bock, meinen Kinder zu erzählen, wenn ich alt bin: […] Die Beatles gingen mal ab in den Sechzigern«, sagt Anton Spielmann von 1000 Robota an einer Stelle des Dokumentarfilms UTOPIA LTD. »[…] Ich will denen erzählen: Ja, es gab dann und dann vielleicht Tocotronic und dann gab es uns. Und daraufhin sind viele neue Dinge entstanden.« Es sind Sätze wie diese, die das Dilemma des Trios aus Hamburg wohl am Treffendsten beschreiben. Wer mit dem offensiv verkündeten Anspruch antritt, in die Musikgeschichte eingehen zu wollen, der muss auch damit rechnen, kritisch beäugt zu werden. Doch damit haben die in vielerlei Hinsicht tatsächlich hochbegabten 1000 Robota so ihre Schwierigkeiten, wie der Film zeigt.

    Die Filmemacherin Sandra Trostel hat die Band kurz nach ihrer Gründung 2008 über mehrere Monate hinweg mit der Kamera begleitet – vom Proberaum im Keller des elterlichen Vorort-Einfamilienhauses über die Aufnahmen für das erste Album bis hin zu Auftritten in der norddeutschen Provinz und in London. Das große Drama von der Kollision der antikommerziellen Utopien einer Band mit der Realität des Musikgeschäfts, als das der Film beworben wird, ist dabei nicht herausgekommen. Dafür aber das intime Porträt einer Band, deren Revolte sich aus einer Mischung aus Idealismus, Naivität und jugendlichem Größenwahn speist.

    Utopia Ltd. läuft am Donnerstag bundesweit in den Kinos an. In Hamburg (10.05.) und Berlin (12.05.) wird die Premiere mit Sondervorstellungen gefeiert, bei denen auch Band und Regisseurin anwesend sind. In Berlin findet nach der Vorstellung außerdem ein Mini-Konzert statt.

VIDEO: SANDRA TROSTEL – Utopia Ltd. (Trailer)

UTOPIA LTD. Filmpremiere:
10.05. Hamburg – Abaton
12.05. Berlin – Babylon (mit 1000 Robota live)

3 KOMMENTARE

  1. ich werde hingehen. das album ist grandios.
    aber sagt mal, warum schreibt ihr denn seit born this way nicht mehr über lady gaga. ihr konntet euch doch sonst vor euphorie nicht mehr halten?!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here