Immer noch unter dem Radar: „Keine Bewegung II“ erscheint heute

Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe 2014 geht die Bestandsaufnahme des bundesrepublikanischen Pop-Untergrunds namens Keine Bewegung in die zweite Runde.

Als sich im Frühjahr 2014 die beiden popkulturellen Triebfedern Euphorie und Staatsakt zusammentaten, um einen Querschnitt unterschwellig ablaufender Entwicklungen in der deutschen Poplandschaft zu bieten, traf das Ergebnis einen Nerv. Just zu jener Zeit formierte sich nämlich an allen Ecken und Enden der Republik unabhängig voneinander eine neue Garde von Bands, die das Potenzial hatten, zusammengenommen als Szene zu gelten. Keine Bewegung fasste sie zusammen.

Mit Erfolg (ja, die Band war auch auf dem Sampler): Drei Jahre später haben es einige der damals vertretenen Bands, namentlich Die Nerven, Schnipo Schranke oder Messer, zu bescheidener Bekanntschaft gebracht. Trotzdem haben sie alle bis heute gemeinsam, dass sie größtenteils unter dem Radar der breiten Öffentlichkeit ablaufen – und gleichzeitig in nur drei Jahren eine Handvoll neuer, hoffnungsvoller Bands inspiriert haben. Und wer fasst die heute zusammen? Richtig: Keine Bewegung II, mit Musik von Drangsal, Erregung Öffentlicher Erregung, Albrecht Schrader, Trucks, Levin Goes Lightly, Candelilla, Mile Me Deaf, Friends Of Gas, Odd Couple und vielen anderen.

Analog zum heute erscheinenden Sampler gibt es, wie schon 2014, zwei Konzerte mit einer Auswahl von Band von der Zusammenstellung. Alle weiteren Infos sowie Tickets und natürlich die Platte gibt es hier.

Keine Bewegung II live
30.11 Hamburg – Uebel & Gefährlich
01.12 Berlin – Festsaal Kreuzberg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.