Underworld – Neues Album, Live

UnderworldDie Rückkehr der alten Männer, Teil 276. Nach der Ankündigung unzähliger Reunions, Comeback-Alben und Tribute-Werke in diesem Popjahr 2007, können auch Karl Hyde & Rick Smith wissen lassen: Neues Underworld-Album »Bells Of Oblivion« im Oktober.

Auch wenn die Einleitung negativer als intendiert klingt: Rund fünf Jahre dem Release ihres letzten Studio-Albums »A Hundred Days Off« wollen es Underworld also noch einmal wissen. Seit Anfang des Jahres hielten sich die Gerüchte, dann die Bestätigungen, dann vereinzelte Neuigkeiten zu »Bells Of Oblivion«, mittlerweile gilt der Großteil aus der Gerüchteküche als gesichert. Die elf Stücke wurden Anfang des Jahres in den Londoner Abbey Road ebenso wie in verschiedenen Privatstudios aufgenommen, die erste Single »Crocodile« soll Anfang September erscheinen. Ihre Chancen stehen so schlecht nicht. Schließlich waren beide in den vergangenen Jahren immer wieder als Produzenten tätig (zuletzt arbeiteten sie an dem Soundtrack für Danny Boyles »Sunshine«), außerdem haben sie in der Vergangenheit immer wieder mehr als nur solide Live-Sets gespielt. Mangelndes Verständnis für den hochbeweglichen Elektronikmarkt kann man gerade ihnen nicht vorwerfen.

Eine heute veröffentlichte Pressemitteilung meldet, die Underworld-Bandbreite sei selten so reichhaltig gewesen.
»The album kicks off like Saturday night with Sven Väth, Simian Mobile Disco and Frankie Knuckles all fighting to get on the decks, then takes you over the flat fields of rural Essex, through Kings Cross with its olympic dreams and piss stained alleys, ending blissed out in a hidden cove in Ibiza. Epic techno nestles next to frail acoustics, beatific prose next to sharp urban observation, amazing sound texturing mixed with mobile phone recordings

»Bells Of Oblivion« erscheint am 12. Oktober 2007 bei Pias, Tracklisting und die Tourtermine nach dem Klick.Underworld Live:
26.10. München – Tonhalle
30.10. A-Wien – Gasometer
01.11. Frankfurt – Cocoon Club
03.11. Berlin – Columbiahalle
06.11. Köln – Palladium
08.11. Hamburg – Docks

Underworld – Bells Of Oblivion
01. Crocodile
02. Beautiful Burnout
03. Holding The Moth
04. To Heal
05. Ring Road
06. Glam Bucket
07. Boy, Boy, Boy
08. Cuddle Bunny vs The Celtic Villages
09. Faxed Invitation
10. Good Morning Cockerel
11. Best Mamgu Ever

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.