ungen aller Art, die sogenannte öffentliche Hand ballt die Faust und zerschlägt meist blindlings existentielle Orte von Kunst, Kultur und sozialer Begegnung.

Die leeren Kassen sind dabei stets das Totschlagargument schlechthin, wo nicht mehr gekürzt, gegängelt oder behindert werden kann, wird einfach geschlossen, entlassen und abgerissen. Und so gleichen sich auch meist die verzweifelten Bemühungen der BürgerInnen das willkürliche und inkompetente Treiben der Politik noch zu verhindern. Prominente Fürsprecher halten tränenreiche Reden, Unterschriftenaktionen werden initiiert, Demonstrationen und Protestkundgebungen aller Art organisiert, und nur ganz selten kann dem Angriff der Kulturzerstörer Einhalt geboten werden. Doch "Der Kampf, den wir führen, muss weiter gehen", um es mit Tocotronic zu sagen, und so sei hier auf die angedrohte Schließung des renommierten Frankfurter Tanztheaters bzw. dem sogenannten Forsythe Ballet hingewiesen, dem es mittels einer konzertierten E-Mail Aktion Einhalt zu gebieten gilt. Wer auch immer sich solidarisieren möchte und mit seinem Namen und seiner Meinung mithelfen will, dass aus Schreibtischtätern Opfer werden, der kann sich hier informieren und tätig werden.
Es ist im Prinzip immer das Gleiche. Ob nun in Berlin Theater und Schwimmbäder, in Köln ein Kunstforum oder in Stammheim ein Technoclub, die Behörden und Ämter sind besessen von Schliessungen aller Art, die sogenannte öffentliche Hand ballt die Faust und zerschlägt meist blindlings existentielle Orte von Kunst, Kultur und sozialer Begegnung.
Die leeren Kassen sind dabei stets das Totschlagargument schlechthin, wo nicht mehr gekürzt, gegängelt oder behindert werden kann, wird einfach geschlossen, entlassen und abgerissen. Und so gleichen sich auch meist die verzweifelten Bemühungen der BürgerInnen das willkürliche und inkompetente Treiben der Politik noch zu verhindern. Prominente Fürsprecher halten tränenreiche Reden, Unterschriftenaktionen werden initiiert, Demonstrationen und Protestkundgebungen aller Art organisiert, und nur ganz selten kann dem Angriff der Kulturzerstörer Einhalt geboten werden. Doch "Der Kampf, den wir führen, muss weiter gehen", um es mit Tocotronic zu sagen, und so sei hier auf die angedrohte Schließung des renommierten Frankfurter Tanztheaters bzw. dem sogenannten Forsythe Ballet hingewiesen, dem es mittels einer konzertierten E-Mail Aktion Einhalt zu gebieten gilt. Wer auch immer sich solidarisieren möchte und mit seinem Namen und seiner Meinung mithelfen will, dass aus Schreibtischtätern Opfer werden, der kann sich hier informieren und tätig werden.