Überraschungen bleiben draußen

d zu wundern, warum der Eine oder die Andere nominiert wurden, aber nicht dein persönlicher Favorit. Ein solcher Fall scheinen die Brit Awards 2004 zu sein, deren Nominierungsliste maximal Langeweile zu einen scheint. Oder liegt es nur daran, dass im Rausch der Bestenlisten der letzten Wochen eine weitere derzeit einfach nicht zu begeistern weiß? Was weiß denn ich. Unter "Mehr über…" geht es jedenfalls zu den Nominees… und in 35 Tagen wissen wir, was wir ganz unbedingt wissen sollen, wenn wir wollen. (Und ja, die auf dem Bild sind wirklich… Busted!)

Awards die auf Nominierungen basieren sind langweilig. Richtig? Schließlich ist der Kreis der "Favoriten" immer vorbestimmt. Ach. Das aufregendste ist dann noch, sich im Vorfeld zu wundern, warum der Eine oder die Andere nominiert wurden, aber nicht dein persönlicher Favorit. Ein solcher Fall scheinen die Brit Awards 2004 zu sein, deren Nominierungsliste maximal Langeweile zu einen scheint. Oder liegt es nur daran, dass im Rausch der Bestenlisten der letzten Wochen eine weitere derzeit einfach nicht zu begeistern weiß? Was weiß denn ich. Unter "Mehr über…" geht es jedenfalls zu den Nominees… und in 35 Tagen wissen wir, was wir ganz unbedingt wissen sollen, wenn wir wollen. (Und ja, die auf dem Bild sind wirklich… Busted!)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.