Tu Fawning »Wager«

Am Anfang war die Asche. Oder ist es Schnee? Staub? Die Zeit scheint rückwärts zu laufen im neuen Annikki-Heinemann-Video zum wohl besten Stück auf Tu Fawnings aktuellen Album A Monument. Bei »Wager« blitzen immer wieder die Köpfe der vier Bandmitglieder im Getümmel auf, die Natur bäumt sich auf, fällt wieder in sich zusammen, erblüht neu, während das Lied sich selbst entsteigt. Am Ende bleibt tiefes Schwarz, Ende und Beginn von allem.

Das Quartett aus Portland begibt sich noch in diesem Monat auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz – Termine unten. Am 21. September spielen sie dabei beim SPEX-Abend des Reeperbahn Festivals im Hamburger Knust, nebst Crocodiles, Wintersleep und Animal Kingdom.

*

*

Tu Fawning live
16.09. Köln — Gebäude 9
17.09. München — Theaterfabrik
18.09. Dresden — Beatpol
20.09. Berlin — Astra
21.09. Hamburg — Reeperbahn Festival
SPEX-Abend mit Crocodiles, Animal Kingdom, Wintersleep im Knust
22.09. Osnabrück — Kleine Freiheit
25.09. Stuttgart — Schocken
26.09. Zürich — Viadukt
27.09. Freiburg — Waldsee
28.09. Innsbruck — Weekender
29.09. Linz — Posthof
02.10. Graz — Forum Stadtpark
04.10. Wien — Waves Festival

*

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.