Trümmer »Wo ist die Euphorie?«, neues Video aus kommender Debüt-LP

»Wo ist die Euphorie?«, fragen Trümmer mit ihrem neuen Video. Im August gibt ihr Debütalbum Antworten, ab Oktober präsentiert SPEX die Band auf Tour.

Einen weiten Weg sind Trümmer in den etwas mehr als zwei Jahren ihres Bestehens bereits gegangen. Sie haben sich durch die Club- und Festivallandschaft gespielt, tauchten vor über einem Jahr in diesem Magazin auf und veröffentlichen nun endlich am 22. August ihr gleichnamiges erstes Album bei PIAS. Ein Song, der das Hamburger Trio von Anfang an begleitet hat, ist »Wo ist die Euphorie?«, für das es nun ein eigenes Video gibt. Regisseur Maximilian Wiedenhofer, der zuletzt für Max Herre oder Megaloh arbeitete und das Tocotronic-Video zu »Angst« von Die Nerven drehte, hat dafür ein typisches Trümmer-Konzert eingefangen. Im Publikum: eine junge Frau mit Platzwunde am Kopf. Die Energie der Band lässt sie äußerlich unbeeindruckt. Scheinbar unbeirrt läuft sie anschließend umher durch die leere Stadt, blutend, suchend. Erst zum Videoende offenbart sich ihre Geschichte.

Hoffentlich unfallfrei geht es dann im Oktober und November zu, wenn Trümmer insgesamt elf Konzerte geben.

SPEX präsentiert Trümmer live
30.10. Berlin – Cassiopeia
31.10. Leipzig – Täubchenthal
01.11. Hannover – Lux
03.11. Nürnberg – Stereo
04.11. Wien – Rhiz
05.11. Würzburg – Café Cairo
06.11. Heidelberg – Häll
07.11. Köln – King Georg
08.11. Essen – Hotel Shanghai
09.11. Hamburg – Molotow
28.11. Stuttgart – Zwölfzehn