Troy von Balthazar – Album, Tocotronic-Support

troyvonbalthazar1Der Mann mit dem ungewöhnlichen Namen Troy von Balthazar ist Sänger bei Chokebore, einer in Honolulu gegründeten, mittlerweile aber in Los Angeles beheimateten Band. Die gemeinsamen Aktivitäten dieser Sadcore-Erscheinung der neunziger Jahre halten sich allerdings schon seit Längerem in Grenzen. Das liegt mitunter an Troy von Balthazars großem Freiheitsdrang, der ihn die letzten Jahre mit Reisen zubringen ließ. Er hat aber unterwegs hier und da innegehalten, die Schönheit der Welt erkannt und diese in einnehmenden Melodien und kurzen Songskizzen festgehalten. So entstand sein selbstbetiteltes Debütalbum, mit dem er im Oktober und November die TocotronicKonzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz eröffnen wird.
Die beiden Bands kennen sich übrigens nicht erst seit gestern. Bereits im Jahre 1996, als Tocotronic mit »Wir kommen um uns zu beschweren« erste prominente Chartplatzierungen erreichten, nahmen die beiden Bands eine gemeinsame Spilt-7" auf. »Troy von Balthazar« erscheint in Deutschland am 26. Oktober via Sinnbus Records / Al!ive.

Troy von Balthazar – Troy von Balthazar:
01. tvb has fingers
02. Took Some $$
03. Magnified
04. I Block the Sunlight Out
05. Dogs
06. Numbers
07. Real Strong Love
08. Bad Controller
09. Perfect
10. Old Black Joe
11. The Color Comes
12. You, When You’re Drunk
13. Rainbow
14. Cover Us
15. Playground
16. Heroic Little Sisters

Troy von Balthazar Live (mit Tocotronic):
02.10.  Köln – E-Werk
03.10.  Saarbrücken – Garage
04.10.  Offenbach – Capitol
05.10.  CH-Zürich – Rote Fabrik
07.10.  CH-Luzern – Schüür
08.10.  CH-Basel – Volkshaus
09.10.  Stuttgart – Longhorn
10.10.  Heidelberg – Halle 02
11.10.  Kassel – Musiktheater
12.10.  Bielefeld – Forum
14.10.  Bremen – Schlachthof
15.10.  Kiel – MAX
16.10.  Hamburg – Kampnagel
22.10.  Hannover – Capitol
23.10.  Düsseldorf – Zakk
24.10.  Hannover – Capitol
25.10.  Würzburg – Soundpark Ost
27.10.  A-Graz – Kammersaal
28.10.  A-Wien – Arena
29.10.  A-Wien – Arena
30.10.  A-Linz – Posthof
31.10.  München – Tonhalle
01.11.  Erlangen – E-Werk
02.11.  Magdeburg – Factory
04.11.  Leipzig – Haus Auensee
05.11.  Dresden – Alter Schlachthof
06.11.  Berlin – Columbiahalle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here