Trailer zum neuen Film von Fatih Akin, The Cut, online

Mit seinem neuen Film, The Cut, will Regisseur Fatih Akin die mit Gegen die Wand begonnene Trilogie beenden. Nun wurde der Trailer für das im Oktober startende Werk veröffentlicht.

Ein weltumspannendes Drama, das ebenso ein Abenteuerfilm ist; nicht weniger als das hat sich Fatih Akin mit The Cut vorgenommen. Nach Gegen die Wand und Auf der anderen Seite und findet seine »Liebe, Tod und Teufel«-Reihe so ihren Abschluss in einer bewegten Geschichte. Alles beginnt mit dem bis heute nur spärlich aufgearbeiteten Völkermord an den Armeniern im Osmanischen Reich vor nunmehr fast 100 Jahren. Im Film gerät der junge armenische Schmied Nazaret Manoogian (Tahar Rahim) im Südosten der Türkei in die Säuberungsaktionen, die er allerdings durch glückliche Zufälle überlebt. Wenig später beginnt eine Suche nach seinen verschwundenen Zwillingstöchtern, die ihn durch die mesopotamische Wüste bis nach Havanna und North Dakota führt.

The Cut soll am 16. Oktober starten. Vorher feiert der Film beim Filmfestival von Venedig seine Weltpremiere.