Trailer für neue HBO-Serie The Leftovers

The Leftovers

Und plötzlich sind sie weg: HBO zeigt ab Juni seine neue Serie The Leftovers, die jetzt mit einem ausgiebigen Trailer vorgestellt wurde.

Zwei Prozent der Weltbevölkerung, von einem Tag auf den anderen einfach verschwunden, ohne Erklärung. Was Tom Perrotta sich vor drei Jahren als Roman erdachte, wurde jetzt von HBO verfilmt. Das Drehbuch hat Perrotta zusammen mit Lost-Autor Damon Lindelof geschrieben. Der Sender wiederum, zuvor u. a. schon verantwortlich für The Wire, Sopranos oder Game of Thrones, hat für The Leftovers eine DarstellerInnenriege mit u. a. Justin Theroux, Liv Tyler, Christopher Eccleston und Ann Dowd versammelt. Serienstart in den USA ist der 29. Juni. Dass man diesem mit einigem Interesse entgegenblicken kann, legt der über zweiminütige Trailer nahe. Natürlich bringt die mysteriöse Entrückung diverse, bereits in Lauerstellung liegende Fundamentalisten und Sekten auf den Plan. Spannender scheint aber die Frage, wie das Ausbleiben von Antworten (Wo sind sie hin? Warum nicht ich? Gibt es Gott doch und war dies bereits sein Jüngstes Gericht?) und die Angst vor einer Wiederholung die Gesellschaft der Zurückgebliebenen zersetzen.

Auf kleinerdrei findet sich derweil eine umfassende, lesenswerte Besprechung von Looking, einer weiteren, hierzulande noch eher unbekannten neuen HBO-Serie, die ebenfalls in diesem Jahr anlief.