Tommy Ramone ist tot

Tommy Ramone (2. v. l.) mit den restlichen Ramones auf dem Cover ihres ersten Albums, Ramones, 1976.

Traurige Nachrichten: Mit Schlagzeuger und Produzent Tommy Ramone ist das letzte lebende Mitglied der Ramones-Urbesetzung verstorben.

Tommy Ramone, der mit bürgerlichen Namen Thomas Erdelyi hieß, war an fast jedem Ramones-Song beteiligt, der es in den popkulturellen Kanon geschafft hat. Vor allem verdankte er dies dem Umstand, auf den ersten drei Alben der Gruppe getrommelt zu haben, als er das mitunter irrsinnige Tempo von hinten diktierte. Unter anderem schrieb er den Song »I Wanna Be Your Boyfriend« und fast das komplette »Blitzkrieg Bob«. RamonesLeave Home und Rocket to Russia co-produzierte er dabei auch noch, ebenso wie Road To Ruin, das erste Ramones-Album ohne ihm am Schlagzeug im Jahre 1978. Erdelyi hatte die Band aufgrund mangelnder Erfolgsaussicht und aus Erschöpfung verlassen. Seinen Platz nahm Marc Bell alias Marky Ramon ein.

Nach den Toden von Joey Ramone (Jeffrey Hyman), Dee Dee Ramone (Douglas Colvin) und Johnny Ramone (John Cummings) zwischen 2001 und 2004 war Tommy Ramone das letzte lebende Gründungsmitglied der Ramones. Dabei war Erdelyi, der mit Cummings bereits in der Highschool zusammen in einer Band war, ursprünglich nur der Manager seiner drei Kollegen. Erst nach Umstrukturierungen innerhalb der Band, bei denen der zum Sänger mutierte Hyman seine Position am Schlagzeug aufgab, wurde Erdelyi über den zweiten Weg Teil der Ramones. Im März 1974 spielte das Quartett sein erstes Konzert vor Publikum.

Der 1952 geborene Sohn zweier ungarischer Juden, die im Versteck Krieg und Verfolgung überlebten, wuchs in nach der Migration seiner Familie in New York auf. Vor seiner Zeit bei den Ramones war Thomas Erdelyi als Hilfstontechniker bereits an Jimi Hendrix‘ Live-Album Band of Gypsys beteiligt, nach dem Ausstieg produzierte er etwa das Album Neurotica der Alternative-Punk-Band Redd Kross, Tim von The Replacements und Too Tough to Die, die achte Studio-LP seiner alten Band. Mit Claudia Tienan bildete er zuletzt das Bluegrass-Duo Uncle Monk.

Ein Gallengangskarzinom, dessen Behandlung nicht erfolgreich war, hat nun gestern Thomas Erdelyis Leben zu früh beendet.