Tom Barman vs. CJ Bolland

Es gibt mal wieder ein Produkt zu einem nicht mehr ganz so frischen und unbekannten Vorhaben. Schon für den 29. März plant Anti die Veröffentlichung von Magnus, dem Projekt von dEUS-Frontman Tom Barman und DJ/Produzent CJ Bolland. "The Body Gave You Everything" und die Entstehung dieses Al …
Es gibt mal wieder ein Produkt zu einem nicht mehr ganz so frischen und unbekannten Vorhaben. Schon für den 29. März plant Anti die Veröffentlichung von Magnus, dem Projekt von dEUS-Frontman Tom Barman und DJ/Produzent CJ Bolland. "The Body Gave You Everything" und die Entstehung dieses Albums beschreibt Barman wie folgt: "I’ve been listening to techno, house, drum’n’bass intensely. Magnus is a synthesis of all those influences. (..) At the same time, we used a live drummer and somehow we couldn’t prevent that rock-element sneaking in." Das Album jedenfalls brauchte 3 Jahre bis zur Fertigstellung. Wollen wir hoffen, dass es nicht dementsprechend zäh geworden ist. Der Grund für die lange bearbeitungszeit war die gleichzeitige Arbeit Barmans als Autor und Director des Films "Any way the Wind Blows", welcher im Frühling ansteht. Ein Track des Albums von Magnus, nämlich "Summer’s Here", wird jedenfalls der Titelsong zum Film sein. Das Album kommt außerdem mit einer Bonus-DVD mit drei, ebenfalls von Barman gedrehten Videos.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.