Thomas Fehlmann

»Auf ›Honigpumpe‹ spannt sich ein Regenbogen aus lupenreinem Ambient, Geräusche-Trance und süßen Moll-Chords, und lässt das verwunschene Land namens Melo-Techno ganz schön und ganz bunt strahlen. ›Ich wollte mich sehr der Musik hingeben‹ sagt der Künstler. Die Hingabe klingt durch, alles wirkt so… innig. (…) Zum Coup wird ›Honigpumpe‹ schließlich, indem Fehlmann sich mit der Benennung seiner Tracks als superber Lyriker erweist. ›Strahlensatz‹, ›Soziale Wärme‹ oder ›100 Bäume‹ treffen irre die Stimmungen der Stücke und haben auch die Arbeit der Grafikerin Bianca Strauch mit angetriggert. Sie hat für ›Honigpumpe‹ das komplette Artwork für CD und LP in wochenlanger Arbeit gestaltet – nicht einfach an den Rechnern, sondern in vielen Schritten in einem Wechselspiel aus digital und analog, aus Software und echtem Honig.« (Christoph Braun)

»Honigpumpe« ist Anfang Juni bei Kompakt erschienen. Über untenstehenden Link kann man das Album in Gänze streamen.

AUDIO: Zum Albumstream

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.