They Came From The Stars I Saw Them – Album

They Came From the Stars I Saw ThemMittlerweile tourt A.J. Holmes ja als The King Of The New Electric Hi Life durch die Lande. Seine alte Band aber macht sich zur Zeit auch  nicht schlecht: They Came From The Stars I Saw Them veröffentlichen auf Onomatopoeia Records ihr Black Album. »They Came From The Stars I Saw Them vs Reality« wurde an zwei Frühlingstagen 2002 aufgenommen, für unkonsumierbar befunden, und dann immer und immer wieder von der Band selbst gesamplet und rekonfiguriert.
   Onomatopoeia Records hat diese lange als verschollen geltende Aufnahme nun ausgegraben: Space Hymnen. Signals zum Beispiel hat dann auch noch diese lustige Normalo-Ebene, auf der vier Humans der Riesengruppe Brit Pop Boys spielen. Das kann natürlich nicht lange gut gehen bei einer Band, die aussieht wie vervielfältigte Sun Ras auf Glam-Kur. Die Musik klingt entsprechend universal ausgefreakt und gut.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.