The Very Best geremixt und auf Tour

The Very Best LiveIn den vergangenen Monaten wurde dieses Magazin nicht müde, auf die unvergleichlichen The Very Best hinzuweisen: Das Trio, bestehend aus dem malawischen Sänger Esau Mwamwaya und dem britischen Produzenten-Team Radioclit, verknüpfte zuerst auf ihrem kostenlosen MP3-Mixtape und später auf dem »Warm Heart of Africa« betitelten Album traditionelle Westafrikanische Texte und Gesang mit westlichen Club-Rhythmen, mischten immer wieder Beats angesagter Indie-Acts wie Architecture in Helsinki, Vampire Weekend oder The Ruby Suns unter Mwamwayas warme Stimme, engagierten ›on top‹ die befreundeten Künstler Ezra Koenig, Santigold und M.I.A. für Gesangs-Beiträge zu einzelnen Songs und machten selbst vor Melodien von Hans Zimmer und Michael Jackson nicht Halt. Nun aber genug der Referenzen-Reiterei: Ab Sonntag sind The Very Best auf Deutschland-Tournee, außerdem haben sie die Single »Julia« von dem britischen Grime-MC Kano bearbeiten lassen.

    Der stellte den Track – abgesehen vom Refrain – denn auch gehörig auf den Kopf und unterbaute ihn mit einem verschleppt klingenden Beat, verteilt kleine Seitenhiebe gegen Mike Skinner sowie Chris Brown und klingt in seiner Aufreihung der an die Dame des Herzens zu verteilender Statussymbole beinahe wie Kanye West in dessen Feature des Estelle-Songs »American Boy«. Für einen weiteren Einblick in »Warm Heart of Africa« sorgt nun auch der Album-Sampler, in dem The Very Best die rund 50-minütige Platte auf acht Minuten herunterdampfen.

    Ab Sonntag sind The Very Best in Köln, Hamburg und Berlin Live zu sehen, Karten sind im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich – oder hier, denn wir verlosen je Stadt zwei Tickets. Zur Teilnahme genügt eine E-Mail mit dem Betreff »Warm Heart of (Hier bitte deine Wunschstadt eingeben)« samt Deinem Vor- und Nachnamen an gewinnen@spex.de, die Gewinner werden 24 Stunde vor Beginn des jeweiligen Konzerts per E-Mail benachrichtigt.

 


VIDEO: The Very Best – Julia (Kano Version)


STREAM: The Very Best – Warm Heart of Africa (Tasty Treat Sneaky Peak Edit)

The Very Best Live:
06.12. Köln – Studio 672
07.12. Hamburg – Uebel & Gefährlich
08.12. Berlin – Festsaal Kreuzberg

Foto: © The Very Best

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.