The Trons

The TronsMitte letzten Jahres machten The Trons erstmals die große Runde in deutschen Blogs: eine Gruppe vierer Maschinen aus Hamilton, Neuseeland, entwickelt und programmiert von Greg Locke. Dabei besteht die Gruppe – sie erinnern nicht nur am Rande an die Wolfsburger Ausstellung »Merkwürdige Maschinen« – nicht aus vorab aufgezeichneten Audiospuren, die Roboter Ham, Wiggy, Swamp und Fifi agieren stets Live sowie unabhängig von ihrem Schöpfer. Gebaut aus Elektroabfällen, Platinen und altem Musikequipment sehen sie zwar nicht unbedingt wahnsinnig anziehend aus, darum haben The Trons unschlagbare Vorteile gegenüber anderen Garage-Bands: Nie wieder betrunkene Sänger, den Einsatz verpassende Bassisten, schlecht getimte Drummer oder selbstverliebte Gitarrensoli.

    Im Mai kommen The Trons für wenige »Live«-Shows nach Österreich und Deutschland, und wer Daft Punks »Robot Rock« schon gut fand, der sollte sich The Trons bitte nicht entgehen lassen.

VIDEO: The Trons – The Trons Theme (Live)

The Trons »Live«:
02.05. A-Linz – Time’s Up Kulturverein
21.05. Berlin – West Germany
24.05. Hamburg – Uebel & Gefährlich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.