The Sound Of Ebay – Musikgenerator von ubermorgen.com

Sound Of EbayZwei Größen des digitalen Weltmarktes sind künstlerisch bereits beackert worden: Amazon hat sein Amazon Noir, Google freut sich auch nicht über Google Will Eat Itself. Jetzt widmet sich das Wiener Duo ubermorgen.com dem nächsten Big Player. »The Sound Of Ebay« generiert Songs aus den Daten von Ebay-Usern.
Die Technologie dahinter basiert auf den Transaktionen zwischen Käufer und Verkäufer.

»You simply enter any eBay username (your own or someone else’s) and add your email address so we can notify you as soon as the song is ready for downloading. Then click generate and our robots sprawl out into the net to collect data. Then the robots bring back the data to our supercollider soundgeneration-engine. Finally, the complex software machine starts generating a score-file which is then transformed into your unique but uniform song and presented in teletext porn style!«

Lizvlx und Hans Bernhard von ubermorgen.com sehen ihre Arbeit explizit als eine Geste der Liebe gegnüber einem aufgesexten und verführerischen Kapitalismus-Tool. »The Sound Of Ebay« bedeutet für ubermorgen.com deshalb auch den Abschluss der sogenannten EKRMZ-Trilogie mit den bereits genannten Vorläufern Amazon Noir und Google Will Eat Itself. Die generierten Tracks klingen ein bisschen nach 90er-Jahre-Mille Plateaux, die ebenfalls generierten Porno-Pixel-Pics sehen aus wie Teletext.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.