The Simpsons-Co-Produzent Sam Simon ist tot

Sam Simon, Miterfinder der US-Zeichentrick-Serie The Simpsons, ist im Alter von 59 Jahren an Krebs gestorben.

Wie die Wohltätigkeitsorganisation Sam Simon Foundation mitteilte, erlag der neunfache Emmy Awards-Gewinner am Sonntagabend seinem 2012 diagnostizierten Darmkrebsleiden.

Der Produzent, Autor und Regisseur, der bereits während seines Studiums an der Stanford-Universität Karikaturen veröffentlicht hatte, wurde vor allem als Miterfinder der Kult-Serie The Simpsons bekannt. Obwohl Simon stets im Schlagschatten von Karikaturist Matt Groening und Produzent James L. Brooks wirkte, würdigte Jon Vitt, einer der ersten Simpsons-Autoren, seine Leistung bereits in einem Interview mit der New York Times 2001 mit den Worten: »If you leave out Sam Simon, you’re telling the managed version (…) He was the guy we wrote for.«

Nach der vierten Staffel verließ Simon das Team der am längsten laufenden Serie in der Fernsehgeschichte bereits 1993. Die Gewinnbeteiligung an den verkauften Homevideos der Simpsons verhalfen ihm in den Folgejahren zu beträchtlichem Wohlstand. Simon spendete einen Großteil seines Vermögens für karitative Zwecke und Organisationen wie den Tierschutzbund PETA.

Bildschirmfoto 2015-03-09 um 22.48.27

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.