The Notwist – City Slang meldet neues Album

notwistWir schreiben das Jahr sechs nach »Neon Golden«, dem mit Abstand bekanntesten, einflussreichsten, schönsten und meist gelobten Album von The Notwist. Mit »Neon Golden« trugen The Notwist deutsche Indietronica in die Welt und markierten das bayrische Städtchen auf der Landkarte der Popmusik. Seither verzweigte sich ihr Netzwerk zunehmend: Micha Acher gastierte auf Platten des Anticon-Kollektivs aus der San Francisco Bay Area und legte damit den Grundstein für eine Zusammenarbeit, die in dem Projekt 13 & God gipfelte. Martin Gretschmann frickelte unter dem Namen Console weiter und spielte immer wieder beeindruckende Live-Sets.
Nun meldet die Plattenfirma City Slang, dass The Notwist mit großen Schritten auf die Fertigstellung des Nachfolgers zu »Neon Golden« zugehen, über dessen Titel sich die Band noch ausschweigt. Zudem wird es im April sechs Konzerte geben, von denen allerdings keines in Deutschland stattfindet. Auf der Band-Webseite kann man ein kurzes Video der Aufnahmesessions sehen, in dem die Band mit einem vielköpfigen Orchester probt. Wie The Notwist in Zukunft klingen werden, lässt sich daraus aber kaum erhören.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.