The Notorious B.I.G. & Bob Marley, The Hives, Franz Ferdinand

Im Lebensmittelmarkt steht der Christstollen bereit, im Plattenladen werden neue Compilations feilgeboten. Dieses Jahr u.a. von Notorious B.I.G., dessen Platte den Titel „The Notorious B.I.G. Duets: The Final Chapter“ tragen wird. Darauf wird es, wie der Name schon verrät, ausschließlich Kollaborati …
Im Lebensmittelmarkt steht der Christstollen bereit, im Plattenladen werden neue Compilations feilgeboten. Dieses Jahr u.a. von Notorious B.I.G., dessen Platte den Titel „The Notorious B.I.G. Duets: The Final Chapter“ tragen wird. Darauf wird es, wie der Name schon verrät, ausschließlich Kollaborationen mit anderen Künstlern zu hören geben. Bisher ist allerdings lediglich ein gemeinsames Stück mit Bob Marley bestätigt. Wobei man auch hier weiter einschränken muss: Biggies „Hold Ya Hand“ wird „nur“ einen Sample der Reggae-Legende enthalten. Ursprünglich stammt dieser aus Marleys Track „Johnny Was“, welcher auf seinem 76er Album „Rastaman Vibration“ enthalten ist.
Dass diese „Zusammenarbeit“ als erste Single erscheinen wird, muss wohl nicht weiter kommentiert werden.
Zu den übrigen Songs äußerte sich die verantwortliche Plattenfirma Bad Boy Entertainment lediglich insofern, als dass man „some of music’s greatest vocalists and MCs" sowie "the industry’s top producers“ für das Projekt gewinnen konnte. Selbstverständlich.
Wann genau „The Notorious B.I.G. Duets: The Final Chapter“ in Europa auf den Markt kommen wird, steht bisher nicht genau fest. Bis die Weihnachtskekse verzehrt sind, wird es aber passiert sein.

Geschenktaugliches auch von The Hives: Die Band um Sänger Pelle Almqvist wird eine neue Single sowie eine DVD veröffentlichen. Erstgenannte wird den Titel „A Little More For Little You’” tragen, während die DVD „Tussles In Brussels“ getauft wurde. Neben acht Musikvideos enthält die Scheibe auch einen Konzertmitschnitt aus Belgiens Hauptstadt. Für Fans am interessantesten dürfte jedoch eine von Kalle Haglund gedrehte Dokumentation sein, die die Band u.a. in ihren Anfangstagen zeigt. Kommentiert wird der Film von „The Sopranos“-Schauspieler Steven van Zandt.
Am 14. November erscheint die DVD in Großbritannien. Die Single wird dort bereits eine Woche eher zu haben sein. Wann es hierzulande soweit ist, steht noch nicht fest.

Die Pläne von Franz Ferdinand sehen ähnlich aus:
Dank des neuen Musikfreitags (wie schon berichtet) kommen wir bereits diese Woche in den Genuss des neuen Albums „You Could Have It So Much Better“. Damit nicht genug: Neben den zu erwartenden Singles wird in nächster Zeit, wie bei den Kollegen aus Schweden, eine (Doppel-)DVD erscheinen.
Disc 1 wird u.a. Live-Material vom schottischen „T In The Park“-Festival und vom Avalon-Gig in Los Angeles enthalten. Zudem wird der „Behind the Scenes“-Film „Tour De Franz“ darauf zu finden sein.
Disc 2 enthält zwei vollständige Konzertmitschnitte aus dem letzten Jahr (London – Brixton Academy & San Francisco – irgendwo), weiteres Live-Material aus Australien bzw. Neuseeland sowie Interviews mit Band. Was den Release angeht, so kann man sich 1:1 an den Hives orientieren (siehe oben)
Und hier noch die Tracklist:

Disc 1
Franz Ferdinand Live
‚Michael‘ (London Brixton Academy) /// ‚Tell Her Tonight‘ (New York Pianos) /// ’40ft‘ (San Francisco The Regency Grand) /// ‚Take Me Out‘ (T in the Park) /// ‚Cheating on You‘ (Belgium Rock Wercheter) /// ‚Love & Destroy‘ (Los Angeles The Avalon) /// “Matinee‘ (T in the Park) /// ‚Van Tango‘ (San Francisco The Regency Grand) /// ‚Auf Asche‘ (London Brixton Academy) /// ‚Come On Home‘ (Glasgow Barrowlands) /// ‚Darts Of Pleasure‘ (San Francisco The Regency Grand) /// ‚Shopping For Blood‘ (Belgium Rock Wercheter) /// ‚Jacqueline‘ /// (Glasgow Barrowlands) /// ‚This Fire‘ (Los Angeles The Avalon)

Disc 2
Franz Ferdinand Live At Brixton Academy
‚Michael‘ /// ‚Tell Her Tonight‘ /// ’40ft‘ /// ‚Your Diary‘ /// ‚Take Me Out‘ /// ‚Cheating On You‘ /// ‚Matinee‘ /// ‚I’m Your Villain‘ /// ‚Van Tango‘ /// ‚Auf Asche‘ /// /// ‚Come On Home‘ /// ‚Love & Destroy‘ /// ‚Darts Of Pleasure‘ /// ‚Shopping For Blood‘ /// ‚This Boy‘ /// ‚Jacqueline‘ /// ‚This Fire‘

Franz Ferdinand Live At San Francisco
‚Cheating On You‘ /// ‚Tell Her Tonight‘ /// ’40ft‘ /// ‚Van Tango‘ /// ‚Auf Asche‘ /// ‚Matinee‘ /// ‚Jacqueline‘ /// ‚Love & Destroy‘ /// ‚Take Me Out‘ /// ‚Michael‘ /// ‚Darts Of Pleasure‘ /// ‚Shopping For Blood‘ /// ‚Come On Home‘ /// ‚This Fire‘

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.