Halb hustend, halb rotzend, so eröffnet VV Kills »Cheap & Cheerful«. Ende Februar soll die zweite Single aus diesem Wahnsinn(salbum) namens »Midnight Boom« bei Domino Records erscheinen, zusammen mit einem Spank Rock-Remix. Naheliegend, wurde das Album doch neben The Kills von Alex Armani XXXchange Epton (Spank Rock) produziert.

    Das Video zu »Cheap & Cheerful« wurde wie schon der Vorgänger »U.R.A. Fever« von der Britin Sophie Muller (Factory Films) produziert. VV und Hotel posen darin in feinstem Paradezwirn, mit überdimensionierten Bobs und dunklen Sonnenbrillen zu bunter Pop-Art-Kulisse. »Love is just a dialogue / You can't survive on Ice Cream.«

 

VIDEO: The Kills – Cheap And Cheerful